Computergesteuerte Versicherungsfonds nach Luxemburger Art

Die luxemburgische Versicherung Investlife, eine Tochter des Finanzdienstleisters BNP Paribas Luxembourg und des französischen Restkreditversicherers Cardif, setzt mit der neuen fondsgebundenen Rentenversicherung Privat Bank Protect Insurance Quam Multimanager auf das Asset Management der LCF Rothschild Gruppe, Genf.

Kunden können zwischen den beiden Versicherungsfonds ?Privat Bank Protect Insurance Quam Multimanager 10? und ?Privat Bank Protect Insurance Quam Multimanager 15? mit einer angestrebten Volatilität von zehn respektive 15 Prozent wählen. Als Benchmark dient der Ein-Monats-Euribor.

Die Rothschild-Gruppe verwaltet die Anlagen mit einem Multimanager-Ansatz nach der Methode des Quantitativen Asset Managements (Quam). Die Allokation stützt sich auf rein mathematische Modelle, auf diese Weise soll jede Form von Subjektivität bei der Zusammensetzung des Portfolios ausgeschlossen werden.

Die Fonds investieren in eine täglich handelbare Palette von offenen Devisenfonds,Anleihefonds, gemischten Fonds und Aktienfonds, die keiner Einschränkung hinsichtlich der geographischen, industriellen oder sektoralen Diversifizierung unterliegt. Auch bezüglich der einsetzbaren Anlagevehikel gibt es keinerlei Beschränkungen: In „außergewöhnlichen Situationen“ können die gesamten Portfolios auch in Terminhandel und Geldmarktinstrumente investiert werden.

Die Mindestanlage beträgt 25.000 Euro, die jährlichen Fondsverwaltungsgebühren jeweils 2,5 Prozent. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.