Zahnzusatztarif von AMB Generali

Die AMB-Generali-Tochter Central Krankenversicherung AG mit Sitz in Köln bietet gesetzlich Versicherten mit dem Produkt central.prodent einen Zahnzusatztarif. Kunden können durch das Angebot ihre Vorleistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Zahnersatz erhöhen. Zudem übernehme die Versicherung die Hälfte des Rechnungsbetrages, wenn die GKV keine Leistungen übernimmt, teilt das Unternehmen mit.

?Die Krankenkassen erstatten nur die Regelversorgung und dabei in der Regel gerade einmal 50 Prozent des Rechnungsbetrags. Wünscht der Versicherte eine qualitativ bessere Variante, kann ihm schnell ein Eigenanteil im drei- oder vierstelligen Bereich entstehen?, erklärt Central-Sprecher Christoph Hartmann. Im Rahmen des zusätzlichen Schutzes könne der Selbstkostenanteil an der Rechnungssumme, auch wenn sich Patienten für höherwertigen Zahnersatz entscheiden, auf ein Zehntel reduziert werden, so Hartmann weiter.

Der Zusatztarif kostet einen 32-jährigen Mann monatlich 17,09 Euro, für eine 32-jährige Frau beträgt der Monatsbeitrag 21,25 Euro. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.