Neue Investmentansätze für Fonds-Renten der Stuttgarter

Die Stuttgarter Lebensversicherung hat zwei neue Investmentstrategien für Kunden fondsgebundener Rentenpolicen im Angebot: Die Tarife Balance Stars und Rising Stars sollen Kunden die Auswahl verschiedener Risiko-Profile ermöglichen, so der schwäbische Versicherer.

Während sich die „Balance-Stars-Rente“ mit einem Korb aus fünf eher defensiven Fonds vornehmlich an sicherheitsorientierte Anleger richten soll, kommt bei der „Rising-Stars“-Variante eine riskantere Emerging-Markets-Aktienmarkt-Strategie, oder, wie der Anbieter es nennt: „erhöhtes Chance-Risiko-Potenzial“ zum Einsatz. (hb)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel