Anzeige
11. November 2010, 10:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Concordia-Rechtsschutz für Selbstständige und Firmen

Die Rechtsschutz-Produktfamilie der Concordia Versicherung mit Sitz in Hannover ist um das neue Sorglos-Rechtsschutz-Paket für Selbstständige und Firmen bis 20 Mitarbeiter angewachsen.

Concordia-Direktion-127x150 in Concordia-Rechtsschutz für Selbstständige und FirmenLaut dem Versicherer erwachsen für diese Zielgruppe aus der Geschäftstätigkeit nicht unerhebliche Risiken: vom Vertrags- und Sachenrecht bei Investitionen, beim kollektiven Arbeits- und Dienstrecht bis hin zu Strafrechtsrisiken. Gerade für kleinere Unternehmen könnten Forderungsausfälle existenzbedrohend sein. Dort soll der im Paket enthaltene Baustein Forderung Plus helfen, Forderungsausfälle zu vermeiden. Auch die gerichtliche Abwehr von Ansprüchen nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz ist im Sorglos-Rechtsschutz-Paket für Selbstständige und Firmen enthalten.

Versichert sind zudem alle selbst genutzten Gewerbeeinheiten in Deutschland ohne Grenze einer Bruttojahrespacht. Über die betrieblichen Belange hinaus sind Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Wohnungs-Rechtsschutzleistungen mit eingeschlossen. Auch die Streitigkeiten im Zusammenhang mit Anliegerbeiträgen und Erschließungskosten für das selbst genutzte Wohneigentum gelten als mitversichert sowie der erweiterte Beratungs-Rechtsschutz in familien- und erbrechtlichen Angelegenheiten und die Wahrnehmung von Rechtsinteressen in Betreuungsverfahren.

Die Versicherungssumme ist bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen Personen- und Sachschäden unbegrenzt und liegt ansonsten bei 500.000 Euro. Es gibt eine Update-Garantie, das heißt, dass der Kunde automatisch und ohne Wartezeit aktuelle Leistungsverbesserungen erhält, ohne selbst eine Umstellung auf neue Bedingungen vornehmen zu müssen.

Weitere Leistungen und ein flexibles Selbstbeteiligungsmodell sollen den “Sorglos”-Anspruch des des Produkts erfüllen. Das Leistungspaket ist ab 279 Euro im Jahr erhältlich. (te)

Foto: Concordia

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...