6. September 2010, 16:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Continentale stellt neues Vollkosten-Tarifkonzept vor

Die Continentale Krankenversicherung bringt den Vollkostentarif Comfort auf den Markt. Die Offerte kommt wahlweise im Paket mit neuem Zusatzbaustein und Optionstarif. Ambulant und bei Zahnbehandlungen soll damit bei freier Arztwahl bis zum Höchstsatz der Gebührenordnungen erstattet werden, so der Dortmunder Versicherer.

Arzt-127x150 in Continentale stellt neues Vollkosten-Tarifkonzept vorBeim Zahnersatz entspreche dies 80 Prozent der Kosten, so die Continentale. Zum Leistungsumfang sollen dabei auch bis zu sechs Implantate pro Kiefer gehören. Hinzu kommen dem Anbieter zufolge offene Heil- und Hilfsmittelbegriffe, die garantieren sollen, dass die Versicherten auch in diesen Bereichen langfristig vom medizinischen Fortschritt profitieren. Im Krankenhaus ist die allgemeine Pflegeklasse versichert. Die Selbstbeteiligung beträgt 20 Euro pro medizinischer Leistung, für Hilfsmittel 50 Euro.

Die Versicherung soll über verschiedene Anreize wirtschaftliches Verhalten der Versicherten belohnen: So sieht der Tarif beispielsweise eine garantierte Beitragsrückerstattung von zwei Monatsbeiträgen vor, zusätzlich ist eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung möglich. Auch auf die Selbstbeteiligung können die Versicherten Einfluss nehmen, zum Beispiel indem sie sich bei Medikamenten für Generika entscheiden.

Als Zusatzbaustein bietet die Continentale den Stationärtarif SGII an. Damit können sich Kunden im Krankenhaus die Behandlung durch den Chefarzt und Spezialisten ohne Beeinträchtigung durch Budgetierungen und Fallpauschalen sowie das Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer sichern.

Neu ist zudem der Optionstarif AV-P1. Er soll beim späteren Ausbau des Versicherungsschutzes in der Voll- und Zusatzversicherung eine erneute Risikoprüfung überflüssig machen. Der AV-P1 kann bis zum Eintrittsalter 45 abgeschlossen werden und hat eine Laufzeit von 15 Jahren. Der Tarif sieht drei fixe Optionstermine nach fünf, zehn und 15 Kalenderjahren Laufzeit vor sowie einen frei wählbaren Termin. Zusätzlich kann der Versicherungsschutz im Alter von 50 Jahren letztmalig optimiert werden, so die Continentale.

Das komplette Produktpaket Comfort, SGII für Chefarztbehandlung und Zwei-Bett-Zimmer sowie AV-P1 kostet für einen 30-jährigen Mann 195,41 Euro im Monat (plus gesetzlichen Zuschlag).
Der Tarif AV-P1 kann auch zu anderen Voll- und Zusatzversicherungen der Continentale abgeschlossen werden und bietet Optionsrechte für höherwertige Voll- und Zusatzversicherungen, Krankentagegeld, Pflege- und Kurversicherungen. Für einen 30-jährigen Mann beträgt der Beitrag 4,50 Euro im Monat. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Hallo Carsten,

    als guter Vertriebsmann muss Du wissen, was die Konkurrenz macht

    Kommentar von Tielker — 8. September 2010 @ 11:44

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...