31. Mai 2010, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Baloise-Töchter mit neuem Finanzvorstand

Dr. Alexander Tourneau (45) leitet im Vorstand der Basler Versicherungen und der Deutscher Ring Lebens- sowie der Deutscher Ring Sachversicherung ab Juli das Ressort Finanzen/Kapitalanlagen. Mit der Erweiterung der Führungsriege soll der Neuausrichtung der Baloise-Gesellschaften in Deutschland Rechnung getragen werden.

Dr Alexander Tourneau-127x150 in Deutsche Baloise-Töchter mit neuem Finanzvorstand

Dr. Alexander Tourneau, Basler/Deutscher Ring

Der promovierte Wirtschaftsingenieur Tourneau ist seit September 2008 als Regional Manager für die deutschen Tochtergesellschaften der Schweizer Baloise Group zuständig. Ende 2008 wurde er darüber hinaus zum Vorsitzenden der Aufsichtsräte der Basler Securitas Versicherung und der DR Leben/Sach gewählt.

Den Deutschen Ring kennt Tourneau aus seiner Tätigkeit in den Jahren 2003 bis 2007 als Prokurist der Versicherungsunternehmen Deutscher Ring und Finanzvorstand der Tochter Deutscher Pensionsring. Weitere berufliche Stationen Tourneaus waren die Unternehmensberatung Boston Consulting Group sowie die Bankhäuser UBS und M.M.Warburg & CO.

Die Erweiterung des Vorstandes zum jetzigen Zeitpunkt steht in Zusammenhang zum einen mit den besonderen Herausforderungen der Neuausrichtung der Baloise-Gesellschaften in Deutschland sowie der Tatsache, dass der momentan für die beiden Ressorts Finanzen und Leben zuständige Vorstand Hubertus Ohrdorf zum Jahresende in den Ruhestand treten wird.

Seinen derzeitigen Vorsitz in den Aufsichtsräten der drei Gesellschaften (Basler Securitas Versicherung, DR Leben/Sach) wird Tourneau niederlegen. Über die Besetzung des Vorstands-Ressorts Leben und die Neuwahl des Aufsichtsratsvorsitzes soll zu gegebener Zeit informiert werden, so die Mitteilung von Basler und DR Leben/Sach. (hb)

Foto: Basler Versicherungen

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Ob die Zinszusatzreserve dann langfristig ausreicht, kann sehr unterschiedlich sein”

Die Lebensversicherer steuern auf eine neue Talsohle niedriger Zinsen zu. Dies meldet die Deutsche Presse Agentur (dpa) heute morgen. Cash.Online fragt nach, Lars Heermann, Bereichsleiter Analyse und Bewertungen bei Assekurata, antwortet.

mehr ...

Immobilien

Mietkauf: DIW fordert Politik zum Handeln auf

In die Diskussion um den angespannten Wohnungsmarkt hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ein staatlich gefördertes Mietkauf-Modell eingebracht, von dem vor allem einkommensschwache Familien profitieren sollen. Was nun geplant werden soll.

mehr ...

Investmentfonds

Libra: Zentralbanken legen Facebook Forderungskatalog vor

Facebook muss nach Einschätzung von Zentralbanken und Weltwährungsfonds vor einer möglichen Einführung seiner Digitalwährung Libra noch viele Fragen klären. Was im nun durch die G7 Zentralbanken überreichten Forderungskatalog steht.

mehr ...

Berater

Fehlende Trennschärfe im Verbraucherschutz

Verbraucherschützer sind auf das Thema fixiert und einmal mehr warnte der „Marktwächter Finanzen“ letzte Woche vor Praktiken im „Grauen Kapitalmarkt“. Doch der war diesmal überhaupt nicht gemeint. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

Familien: Chance auf Eigenheim durch Mietkauf

Mietkaufmodell könnte mehr Menschen den Erwerb einer Immobilie und damit den Aufbau von Vermögen erlauben. Monatliche Zahlungen würden sich Berechnungen zufolge im Rahmen aktueller Mieten bewegen.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...