Ideal mit zweistelligem Wachstum im ersten Halbjahr

Der Berliner Maklerversicherer Ideal präsentiert für die erste Jahreshälfte 2010 deutlich verbesserte Geschäftszahlen. Sowohl im Neugeschäft als auch bei den Beitragseinnahmen konnte das Unternehmen laut eigenen Angaben stark zulegen.
WachstumIn der Lebensversicherung schloss die Ideal in den ersten sechs Monaten 18.938 Neuverträge ab (Vorjahreszeitraum 17.045). Dies entspricht einem Wachstum von 11,1 Prozent. Damit liegt der Versicherer weit über dem Branchendurchschnitt.

Beim laufenden Beitrag des Neugeschäfts fällt die Steigerung mit 14,8 Prozent noch deutlicher aus. In der Schaden- und Unfallversicherung erhöhte sich das Neugeschäft um 0,5 Prozent von 10.256 auf 10.307 Verträge.

Bei den Beitragseinnahmen legte die Ideal Leben im ersten Halbjahr 2010 um 20,3 Prozent von 67,6 auf 81,3 Millionen Euro zu. Davon entfallen 59,3 Millionen Euro auf laufende Beiträge und 22 Millionen Euro auf Einmalbeiträge. Dabei betont die Ideal, nur klassische Einmalbeitragsversicherungen zur Absicherung biometrischer Risiken anzubieten und keine Kapitalisierungsgeschäfte oder kurzfristige Rentenversicherungen. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.