Anzeige
Anzeige
10. Mai 2010, 16:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

NV-Versicherungen bauen Vertriebsportal aus

Die bundesweit tätigen Sachversicherer NV-Versicherungen haben den Servicebereich für ihre Vertriebspartner weiter ausgebaut. 

Internet-127x150 in NV-Versicherungen bauen Vertriebsportal ausDabei habe das bereits bestehende Extranet-Maklerportal mit mein NV nicht nur einen neuen Namen erhalten, sondern sei auch erweitert und optimiert worden, teilten die Vorstände Johann Cremer (Vorsitz) und Arend Arends heute am Firmensitz im friesischen Neuharlingersiel mit. “Umfassende, transparente und schnelle Informationen sind für unsere Vertriebspartner von größter Bedeutung und im hart umkämpften Markt ein wichtige Grundlage, um eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen und damit dauerhaft erfolgreich zu bleiben,” begründet die Unternehmensleitung den Schritt.

Eigenen Angaben zufolge nutzt NV gezielt moderne Informationsplattformen wie das Internet und Extranet als umfassende Serviceinstrumente. “Wir wollen den Maklervertrieb weiter ausbauen – zurzeit besteht eine Zusammenarbeit mit 1.500 unabhängigen und qualifizierten Maklern” formuliert Arends das Ziel. Dazu müsse neben dem Angebot von Spitzenprodukten ständig in der Verbesserung von Dienstleistung und Service für Vertriebspartner investiert werden.

Unter anderem seien die Suchfunktionen im Extranet weiter verfeinert worden. Dadurch sei eine optimierte Darstellung der Ergebnisse über Produkte, Tarife und der (tagesaktuell eingepflegten) Kundendaten rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche per Mausklick verfügbar. Die Ergebnisse seien als Listen jederzeit speicher- und ausdruckbar. Die erweiterten Tarifrechner ermöglichten die schnelle Erstellung umfassender Angebote in den Bereichen Haftpflicht, Wohngebäude, Unfall und Landwirtschaft (Betriebshaftpflicht). Diese könnten zudem als PDF-Dokument vom Vertriebspartner direkt zum Kunden gesandt werden. Sämtliche Formulare, Datenblätter und aktuelle Informationen zu Produkten seien ebenfalls online abrufbar.

Über das Maklerportal eingehende Anträge würden innerhalb von 24 Stunden policiert. Die umfassend archivierten Dokumente seien nunmehr sekundenschnell auch in Form von aufbereiteten Bewegungsstatistiken verfügbar. Die monatlichen Courtageabrechnungen seien ebenfalls als PDF-Dokument jederzeit abrufbar. “Dies ermöglicht eine weitgehend papierlose Abwicklung vieler Vorgänge“, verweist der NV-Vorstand auf den damit verbundenen geringen Verwaltungsaufwand für die Vertriebspartner.

Arends hebt zudem die Bedeutung der weiter aktualisierten Bearbeitung von Kundendaten hervor. “Es gibt bei uns keine zeitlichen Verzögerungen bei der Informationsübermittlung, die in der Branche häufig zu Irritationen mit den Kunden führen.”

Höchsten Wert habe der Schadenversicherer von der Nordseeküste bei der Optimierung von mein NV zudem auf den Schutz vor Datenmissbrauch gelegt. Die sicherheitsrelevante Technik sei nochmals „aufgerüstet“ worden, um das System vor dem Zugriff von Unbefugten auf einem höchstmöglichen Niveau zu schützen. (te)

Foto: NV Versicherungen

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: NV-Versicherungen bauen Vertriebsportal aus: Die bundesweit tätigen Sachversicherer NV-Versicheru… http://bit.ly/azoRQS … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die NV-Versicherungen bauen Vertriebsportal aus: Die bundesweit tätigen Sachversicherer NV-Versicheru... ... #versicherung erwähnt -- Topsy.com — 10. Mai 2010 @ 17:47

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Fed betritt mit Geldpolitik unbekanntes Terrain

Nach Jahren der lockeren Geldpolitik steht ein Epochenwechsel ins Haus. In den USA dürfte die Notenbank Fed in diesem Jahr mit der Verringerung ihrer Bilanzsumme beginnen und damit terra incognita betreten. Die Folgen für die Leitzinsentwicklung

mehr ...

Berater

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...