Anzeige
10. Dezember 2010, 11:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungskunden bemängeln Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Versicherer in Deutschland ließe sich aus Sicht der Kunden erheblich verbessern. Keine Assekuranz wird von den Verbrauchern derzeit als “gut” oder besser bewertet. Das ergibt die Studie Geschäftspotenziale im Versicherungsvertrieb des Hamburger IMWF Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung.

Beratung-Kunden-127x150 in Versicherungskunden bemängeln Preis-Leistungs-VerhältnisAuf einer Skala von minus fünf bis plus fünf schneidet demnach die Huk-Coburg (plus 1,04 Punkte) noch am besten ab, gefolgt von Cosmos (plus 0,78 Punkte) und VHV (plus 0,57 Punkte). Der Branchenprimus Allianz sollte aus Sicht der Deutschen dagegen nachbessern. Denn das Preis-Leistungs-Verhältnis der Allianz (plus 0,05 Punkte) bildet zusammen mit WWK (minus 0,04 Punkte) und Hamburg-Mannheimer (heute Ergo – minus 0,07 Punkte) das Schlusslicht.

Nach Versicherungssparten wirkt sich ein schwaches Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem in der Kfz-Kaskoversicherung, der privaten Haftpflichtversicherung und der Hausratsversicherung negativ aus. Denn in diesen Segmenten werden Preise und Konditionen von den Kunden am stärksten mit denen der Wettbewerber verglichen. Rentenprodukte und private Krankenzusatzversicherungen stehen dagegen am wenigsten unter Kundenbeobachtung.

Das Ranking zum Preis-Leistungs-Verhältnis gemäß IMWF-Studie:

1. HUK-Coburg

2. Cosmos

3. VHV

4. Debeka

5. HDI

6. DEVK

7. Axa

8. Hannoversche

9. Württembergische

10. Hanse Merkur

11. Gothaer

12. R + V

13. BHW

14. DKV

15. Volksfürsorge

16. Zürich Versicherung

17. DBV-Winterthur

18. Aachen-Münchener

19. Provinzial

20. Signal Iduna

21. Barmenia

22. Neue Leben

23. Volkswohl Bund

24. Generali

25. Victoria

26. Deutscher Ring

27. Allianz

28. WWK

29. Hamburg Mannheimer

Unterschiede für die Bedeutung des Preis-Leistungsverhältnisses gibt es der Studie zufolge zudem bei den Kundentypen. So zeigt sich die auf Erfolg- und Karriere bedachte Kundengruppe selbst in den drei generell preissensibelsten Produktgruppen der Versicherer am wenigsten vom Kostenargument beeindruckt. Hier sollte der Versicherungsvertrieb sich auf das Kundensegment der risikoaversen Klientel konzentrieren.

Für die repräsentative Studie Geschäftspotenziale im Versicherungsvertrieb des IMWF Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung wurden 2.050 Bundesbürger im Alter ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz Deutschland vom 18. bis 30. August 2010 befragt. (te)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. […] der Kunden erheblich verbessern. Keine Assekuranz wird von den Verbrauchern derzeit als […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Versicherungskunden bemängeln Preis-Leistungs-Verhältnis | Mein besster Geldtipp — 13. Dezember 2010 @ 01:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Morgen & Morgen analysiert Krankentageldtarife: Nur drei “Ausgezeichnet”

Das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen hat sich erstmals die Bedingungswerke der Krankentagegeldtarife vorgenommen. Untersucht wurden 90 Tarife von 32 Anbietern. Ernüchterndes Ergebnis: Lediglich die sechs Tarife der drei Anbieter Barmenia, Concordia und Deutsche Familienversicherung erhielten eine Fünf-Sterne-Bewertung. Dagegen kamen 57 Tarife nicht über drei Sterne hinaus.

mehr ...

Immobilien

LEG Immobilien erwirbt 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Der Immobilienkonzern LEG kauft weiter zu. Wie das im M-Dax notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte, wird es 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen vom Konkurrenten Vivawest übernehmen.

mehr ...

Investmentfonds

Factor Investing: Value ist immer auch Growth

Zum Stichwort Value fällt wohl als erstes der Name Warren Buffett. Factor-Investing-Strategien gehen jedoch anders vor. Was ist Value-Investing eigentlich und wo lauern die Fallen? Teil drei der Cash.-Online Reihe zum Thema Factor Investing. Gastbeitrag von Alexandra Morris, Skagen Funds.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity kauft in Schwaben zu

Die Leipziger Publity AG hat eine vollvermietete Büroimmobilie in Sindelfingen bei Stuttgart erworben. Das Multi-Tenant-Objekt wurde im Jahr 1992 erbaut und verfügt über insgesamt knapp 6.500 Quadratmeter Mietfläche.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...