BCA nimmt Skandia Investmentpolice ins Angebot

Der Bad Homburger Maklerpool BCA und der Berliner Versicherer Skandia arbeiten künftig zusammen. BCA-Vertriebspartnern steht ab sofort die Skandia-Investmentpolice zur Verfügung, ein fondsgebundenes Einmalbeitragsprodukt.

KooperationDie Police richtet sich an Kunden, die einen Geldbetrag ab 5.000 Euro langfristig investieren wollen, beispielsweise aus ablaufenden Festgeldern, auslaufenden Lebensversicherungen, Investmentdepots oder einer Erbschaft.

Das Produkt bietet lautet BCA steuerliche Vorteile bei der Renten- oder Kapitalauszahlung, da die laufenden Erträge der Fondspolicen in der Ansparphase anders als bei Kapitalerträgen einer Depotanlage abgeltungssteuerfrei sind.

Als Anlagespektrum stehen mehr als 140 Investmentfonds bereit, aus denen Kunden bis zu 15 für ihre Police auswählen und jederzeit wechseln können. Im Gegensatz zu Depotanlagen würden hierfür keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt, so BCA. (ks)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.