Heidelberger Leben mit zwei neuen Fonds in der Angebotspalette

Die Heidelberger Lebensversicherung hat zwei neue Fonds in ihre Altersvorsorgepalette aufgenommen. Ein weiterer Fonds wurde unter Beobachtung gestellt.

Thomas Bahr
Thomas Bahr

Neu hinzugekommen ist der Aktienfonds Aberdeen Global Latin America Equity (LU0476875785) sowie der Mischfonds Pioneer Investments Substanzwerte (DE0009792002), teilt der Versicherer mit.

Beide erfüllen nach Angaben des Versicherers alle fünf Kriterien (Reputation, Rating, Rendite, Risiko und Review) des im Oktober eingeführten sogenannten 5R-Qualitätssicherungsprozesses. Dabei handelt es sich um ein vierteljährlich durchgeführtes Auswahlverfahren für Fonds, die in den fondsgebundenen Renten-Policen des Unternehmens bespart werden können.

Zudem wurde der Aktienfonds Templeton Growth Euro A (ISIN LU0114760746) unter Beobachtung gestellt. Der Fonds habe sich in der jüngeren Vergangenheit lediglich durchschnittlich entwickelt, so der Versicherer.

„Der Templeton Growth wird insbesondere bei der nächsten Überprüfung zum 31. März nochmals genauer geprüft und dann, je nach Entwicklung und Notwendigkeit, komplett aus unserem Fondsangebot für das Neugeschäft genommen, eventuell wieder nach oben gestuft oder nochmals auf der so genannten Watchlist belassen“, sagt Thomas Bahr, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Leben.

Aktuell bietet der Versicherer nach eigenen Angaben insgesamt 46 Fonds aller Risikoklassen von 32 Kapitalanlagegesellschaften mit 18 Anlageschwerpunkten an. (ks)

Foto: Heidelberger Leben

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.