Anzeige
Anzeige
26. Juli 2011, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Würzburger optimiert Unfall-Police

Die Würzburger Versicherung hat ihren Unfalltarif “Best4you” überarbeitet. Der Maklerversicherer verspricht umfangreiche Garantien und Leistungserweiterungen.

Unfallkoffer-127x150 in Würzburger optimiert Unfall-PoliceMit einer sogenannten “Innovationsgarantie” will die Würzburger gewährleisten, dass neue beitragsfreie Erweiterungen automatisch auch für den Bestand angeboten werden. Dabei würden die Vorgaben des Arbeitskreises EU-Vermittlerrichtlinie “selbstverständlich” berücksichtigt, so der Spezialversicherer.

Diese Garantien sollen für den Privatkunden eine erhebliche Verbesserung aller zur Verfügung stehenden Deckungskonzepte bieten und für Vertriebspartner eine noch größere Haftungssicherheit in der täglichen Kundenberatung, heißt es weiter.

Zu den Leistungserweiterungen zählt unter anderem ein erhöhter Mitwirkungsanteil, durch den keine Leistungskürzungen erfolgen sollen, wenn Krankheiten oder Gebrechen bis zu 75 Prozent bei der durch Unfall verursachten Gesundheitsschädigung oder deren Folgen mitgewirkt haben.

Im Rahmen einer erweiterten Gliedertaxe sind innere Organe wie Niere, Milz, Gallenblase, Magen und Lungenflügel zudem künftig mitversichert. Darüber hinaus werde neben erhöhter Kraftanstrengung ab sofort auch Eigenbewegung inklusive Meniskusverletzung sowie Bauch- und Unterleibsbrüche abgedeckt, so die Würzburger.

Als weitere Optimierungen stellt der Versicherer die Abdeckung von Unfallschäden durch Schlaganfall, Herzinfarkt und Übermüdung sowie von Zahnbehandlungs- und Zahnersatzkosten innerhalb der kosmetischen Operationen heraus.

Zudem soll die überarbeitete Police eine persönliche Hilfeleistung bei Auslandsreisen bieten: Ist eine versicherte Person mehr als zehn Tage im Krankenhaus, wird der Besuch einer nahestehenden Person organisiert. Auch der Krankenrücktransport aus dem Ausland ist mitversichert.

Im Tarif sind überdies Kinder unter 18 Jahren versichert, die durch unbefugte Nutzung von Land- oder Wasserfahrzeugen Unfälle verursachen. Vergiftungsschäden bei Kindern bis 14 Jahre durch Einnahme fester oder flüssiger Stoffe sind ebenfalls gedeckt. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Versicherer fluten Internet mit Lageberichten

Mit einer regelrechten Informationsflut haben Europas Versicherungsunternehmen Kunden und Anleger überschwemmt. Mehr als 100 Seiten zu Geschäftsmodell und Finanzlage legten manche Unternehmen bis Montagmittag im Internet vor.

mehr ...

Immobilien

“Weiter gute Voraussetzungen für Kapitalanleger”

Die vermietete Wohnung als Kapitalanlage steht bei Privatanlegern hoch im Kurs. Über die immense Nachfrage und wichtige Kriterien bei der Auswahl sprach Cash. mit Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld in Scale notiert

Die Ökoworld AG mit Sitz in Hilden ist neues Mitglied von Scale, dem neuen Index der Frankfurter Börse für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

IVD und Qualitypool fordern Nachbesserung bei WIKR

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie muss überarbeitet werden. Das fordern der Präsident des Immobilienverbandes IVD Jürgen Michael Schick und der Geschäftsführer von Qualitypool Jörg Haffner. Sie wollen Rechtssicherheit bei der Kreditwürdigkeitsprüfung.

mehr ...