Anzeige
1. Dezember 2012, 09:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Positive Zwischenbilanz für Arzneimittel-Check von Axa, Gothaer und HÄVG

Die Versicherer Axa, Gothaer und die Hausärztliche Vertragsgemeinschaft (HÄVG) haben nach dem Start ihrer bundesweiten Kooperation vor drei Monaten eine erste Bilanz gezogen. Demnach ist die Zusammenarbeit, in deren Zentrum der Arnzeimittelcheck steht, auf positive Resonanz gestoßen.

Arzt-127x150 in Positive Zwischenbilanz für Arzneimittel-Check von Axa, Gothaer und HÄVG Die Kooperationsziele Optimierung der hausärztlichen Versorgung von Patienten nach verbindlich vereinbarten Standards sowie die Stärkung der zentralen Rolle des Hausarztes seien demnach bei der Ärzteschaft auf positive Resonanz gestoßen. Zudem zeige sich großes Interesse an den Beratungsleistungen für Vollversicherte, insbesondere am “Arzneimittel-Check”. Darüber hinaus bestätigten zahlreiche Neueinschreibungen von Hausärzten zum Vertrag über die Private hausärztliche Versorgung (PHV) den Erfolg der Zusammenarbeit.

Einer Mitteilung der drei Partner zufolge hätten Hausärzte bundesweit die Initative überwiegend positiv bewertet und aufgenommen. “Dass sich innerhalb von drei Monaten über 2.500 Hausärzte neu eingeschrieben haben, ist ein schöner Erfolg”, so der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes Ulrich Weigeldt. “Mit dem Arzneimittel-Check wird die Versorgung der Versicherten der Privaten Krankenversicherer bundesweit verbessert, denn es ist der Hausarzt, der das soziale, familiäre und berufliche Umfeld seiner Patienten kennt und daher manche Situation in einer Krankheitsphase besser beurteilen kann.”

Vor diesem Hintergrund soll die Kooperation 2013 fortgeführt werden. “Der Deutsche Hausärzteverband mit den angegliederten Landesverbänden sieht diese Kooperation als wichtigen Baustein, um die hausärztliche Versorgung strukturiert sicher zu stellen”, betont Weigeldt.

Zunächst im Juli 2011 als Pilot in der Region Nordrhein gestartet, wurde die Zusammenarbeit im September 2012 deutschlandweit ausgebaut. Das Kernstück ist der Arzneimittel-Check, den Vollversicherte von Gothaer und Axa bei teilnehmenden Hausärzten als kostenfreien Service in Anspruch nehmen können. Studien zufolge nehmen Menschen über 65 Jahre häufig dauerhaft mehrere verschreibungspflichtige Arzneimittel ein. Den Kooperationspartnern zufolge könne der Hausarzt im Patientengespräch die Gesamtmedikation optimieren und so Nebenwirkungen oder andere Komplikationen vermeiden. Der Arzneimittel-Check gilt als Bestandteil der Gebührenordnung für Ärzte und wird von den Versicherern Axa und Gothaer in der Krankenvollversicherung im Tarifumfang erstattet. (te)

Foto: Shutterstock 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...