Lütkehaus ist neuer COO der Bonnfinanz

Martin Lütkehaus (51) rückt mit Wirkung zum 3. Dezember 2012 als Chief Operating Officer (COO) in den Vorstand der Bonnfinanz AG. In der neuen Funktion beim Finanzvertrieb des Bonner Versicheres Zurich verantwortet er unter anderem die Bereiche Unternehmensstrategie, Finanzen und IT.

Martin Lütkehaus, Bonnfinanz

Lütkehaus folgt auf Thomas Hücker, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Zuletzt war Lütkehaus seit dem 1. Januar 2012 als Leiter für das CEO Office Global Life von Zurich in Deutschland zuständig.

Zuvor war er im Vertriebsbereich für Global Life als Head of Business Development am Konzernhauptsitz der Zurich Insurance Group in Zürich tätig. Schwerpunkt seiner Tätigkeit war es, den Vertriebskanal „Agents“ strategisch zu positionieren und weiterzuentwickeln. Er verantwortete die deutschsprachigen Märkte sowie Italien, Irland und Farmers.

Der Diplom-Ingenieur ist seit Anfang der 1990er Jahre im Finanzdienstleistungsmarkt tätig. Er hat seine berufliche Laufbahn als Leben-Produktmanager der damaligen Equity & Law in Wiesbaden im Maklerbereich begonnen. Danach war er Geschäftsführer einer Rückversicherungs- und Beratungsgesellschaft in den Niederlanden, später in München. (jb)

 

Foto: Zurich Gruppe Deutschland

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.