Anzeige
10. Januar 2012, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zukauf in Polen: Gothaer übernimmt PTU

Der Lebensversicherer Gothaer expandiert in Osteuropa: Wie der Kölner Konzern vermeldet hat, wurden zusätzlich rund 21 Prozent der Aktienanteile am polnischen Kompositversicherer PTU erworben. Das Unternehmen hält damit insgesamt fast 100 Prozent (99,86 Prozent) an PTU.

Bernahme-127x150 in Zukauf in Polen: Gothaer übernimmt PTUDie Gothaer hatte 2010 zunächst rund 75 Prozent der PTU-Anteile erworben und diese durch eine Kapitalerhöhung Anfang 2011 auf über 79 Prozent aufgestockt. Zu Ende Dezember 2011 hat das Unternehmen dem polnischen Rückversicherer Polish Reinsurance nun noch weitere 20,58 Prozent der Anteile abgekauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Den verbleibenden Kleinaktionären werde nach Gothaer-Angaben in den kommenden Wochen ein Angebot unterbreitet.

Die Übernahme von PTU könnte dabei nur der Anfang sein: Es ist bekannt, dass sich der Konzern weitere Zukäufe in Mittel- und Osteuropa vorbehält, da man in der Region ein hohes Wachstumspotenzial vermutet. Einem Medienbericht zufolge verhandelt die Gothaer derzeit mit den Eignern des rumänischen Versicherers Platinum über einen Kauf. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Es ist erfreulich dass unsere Konzerne wieder einmal eine Vorherrchaft in dem Basisaufbau des östlichen Europa einnehmen möchte.
    Allerings sollte unser Wissensgehalt kollateral den Aufbau der eigentlichen Regierungen des entsprechenden Landes nicht vergessen, dass heißt, Präventionsarbeit der europäischen Finazkrise,vorsichtiges Enfädeln der Wirtschaftsmächte mit Nationalpriorität de EU Landes.
    Damit könntedie EU eine außergewöhnliche Stellung im globalen Fiskalgeschehen einnehmen.
    Das Wissen liegt nun einmal bei uns, dieses kann manchmal sträflich wirken.
    Wie sagte Frantz Fanon so schön:”Der vollgefressene Europäer weiß manchmal nicht wie gut es Ihm geht.”-Die verdammten dieser Erde-.Empfehlenswerte Literatur für BWL-Studien.
    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Ralf Fischer.

    Kommentar von Ralf Fischer — 10. Januar 2012 @ 18:23

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Droht der nächste Börsencrash?

Der “Schwarze Montag” ist auf den Tag genau 30 Jahre her. Damals lösten Algo-Trading-Systeme einen Börsen-Crash aus. In einigen Bereichen ist die Marktstruktur auch heute besorgniserregend. Wie wahrscheinlich ist ein erneuter Crash? Gastbeitrag von James Bateman, Fidelity International

mehr ...

Berater

Finanzvertriebe: Bester Service aus Kundensicht

Welche Finanzvertriebe bieten ihren Kunden das beste Serviceerlebnis? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit der Tageszeitung “Die Welt”. Im Serviceranking über alle Branchen hinweg liegen die Finanzvertriebe im oberen Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...