Anzeige
20. November 2014, 15:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa: Suche nach innovativen Geschäftsmodellen

Die Axa Konzern AG hat gemeinsam mit dem Global Innovation Campus – einem Netzwerk von erfolgreichen Gründern, Managern und Investoren – den AXA Innovation Campus ins Leben gerufen.

Axa-Zentrale750 in Axa: Suche nach innovativen Geschäftsmodellen

Axa Hauptverwaltung in Köln

Junge, unternehmerisch agierende Gründer sollen dadurch aufgefordert werden, kreative Ideen zu versicherungsnahen Themenfeldern einzureichen. Mit Unterstützung von Axa-internen Experten und dem Innovation Campus Netzwerk sollen daraus marktreife Geschäftsmodelle entstehen. Zielsetzung sei es, so Axa,  die besten Ideen umzusetzen und Start-ups zu gründen, um aus ihnen fruchtbare Geschäfte zu entwickeln.

Unternehmerische Ideen entwickeln

“Da ein Großteil unserer Ressourcen schon in die Lösung der unmittelbaren Herausforderungen des Versicherungsmarktes fließt, bleibt wenig Zeit, sich mit wirklich innovativen und disruptiven Ideen zu beschäftigen. Mit dem Axa Innovation Campus möchten wir bewusst neue Wege gehen und Ideen außerhalb der Grenzen eines Großkonzerns unternehmerisch entwickeln”, so Dr. Thomas Buberl, Vorstandsvorsitzender der Axa Deutschland.

Präsentation auf Campus-Days

Während regelmäßig stattfindender Campus-Days würden die jeweiligen Geschäftsideen zu fünf ausgewählten Themenfeldern – E-Health, Mobile, Big Data, Altersabsicherung und Lead-Generierung – dem verantwortlichen Campus-Team präsentiert. Teil dieses Teams seien neben erfahrenen Unternehmern, Managern und Investoren aus dem Global Innovation Campus auch Axa Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter. “Mit unserem globalen Netzwerk von Unternehmern und Investoren aus verschiedenen Branchen und Ländern sind wir in der Lage, junge Gründer erfolgreich zu begleiten und in der Szene ausreichend zu vernetzen”, so Christoph Bertsch, Gründer des Global Innovation Campus.

Foto: Axa

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...