20. November 2014, 14:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hanse Merkur mit neuem Service in der PKV

Die Hanse Merkur Versicherungsgruppe bietet ihren PKV-Versicherten eine verbesserte digitale Möglichkeit, Arzt-Rechnungen einzureichen. Eine überarbeitete App ermöglicht es den Kunden, Rechnungen auch ohne Barcode an den Versicherer weiterzuleiten.

Hanse-Merkur Hauptsitz in Hanse Merkur mit neuem Service in der PKV

Hauptsitz der Hanse Merkur in Hamburg.

Ab Dezember 2014 können Versicherte ihre Belege per iPhone ab Betriebssystem iOS 7 mithilfe der neuen RechnungsApp-Generation einfach und sicher abfotografieren. Die Rechnungen müssen nicht wie bisher einen 2D-Barcode tragen, damit sie digital an die HanseMerkur verschickt werden können.

Zeitersparnis für Erstattung der Auslagen

Kunden sparten sich so den Weg zum Briefkasten und verkürzten die Zeiten zwischen Posteinreichung und Erstattung der Auslagen. Mit der Weiterentwicklung der RechnungsApp sei es nun erstmals möglich, alle zur Abrechnung nötigen Dokumente als Bilddatei zu übertragen. Herzstück der Anwendung ist eine Kamerafunktion, mit der die Kunden diese Dokumente fotografieren und sicher an die Hanse Merkur schicken können, so die Versicherung.

In 2011 hatte Hanse Merkur eine Smartphone-App eingeführt, mit deren Hilfe die Kunden ihre Rechnungen scannen und zur Bearbeitung weitersenden konnten. Voraussetzung dafür war ein 2-D-Barcode, der allerdings nur auf Arztrechnungen von privatärztlichen Verrechnungsstellen vorhanden ist. Diese Funktion enthält die Anwendung auch weiterhin. “Das war uns aber nicht genug”, sagt Folke Tedsen, Leiter des Leistungsmanagements der HanseMerkur Krankenversicherung. “Wir wollten erreichen, dass jeder Versicherte, unabhängig vom Barcode, von diesem außergewöhnlichen Service profitieren kann.”

Alle Dokumente auf einen Blick

Da Kunden nun alle Belege digital einreichen können, hätten sie mit der App immer eine Übersicht über ihre Dokumente und deren Bearbeitungsstatus. Eine doppelte Buchführung entfalle. Nach dem Versand erhielten Abonnenten umgehend eine Posteingangsbestätigung und seien über die Bearbeitung ihrer Rechnungen auf dem Laufenden. Auch ihre Kontakt- und Bankverbindungsdaten können sie bequem mit der RechnungsApp ändern.

Sollten sie weitere Fragen haben, können die Kunden ihren Kontaktwunsch mithilfe der Rückruf-Funktion via App senden. Zum Start ist die für die Kunden kostenlose neue RechnungsApp für das Apple-Betriebssystem iOS verfügbar, die Android-Version ist für Mitte 2015 geplant.

Foto: Hanse Merkur

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...