LV 1871 bringt neue Fondspolice

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hat die „Expertenpolice“ lanciert, in der bis zu fünf vermögensverwaltende Investmentfonds zusammengestellt sind. Mit der Fondspolice sollen Kunden von der Kapitalanlageexpertise des Versicherers und den Sicherheitsoptionen einer fondsgebundenen Versicherung profitieren.

LV 1871 hat eine neue Fondspolice aus bis zu fünf vermögensverwaltenden Investmentfonds auf den Markt gebracht.

„Als Kapitalanleger wissen wir, an welcher Schraube wir drehen müssen, um den Motor der neuen Fondspolice auf Höchstleistungen zu bringen“, sagt Dr. Martin-Ulrich Fetzer, Leiter der Kapitalanlage bei der LV 1871. Hierfür wählen die Spezialisten in seinem Team demnach bis zu fünf vermögensverwaltende Investmentfonds aus, die optimal zueinander passen.

Maßstab für die Auswahl sind laut Fetzer verschiedene qualitative und quantitative Kriterien wie Wertentwicklung und Volatilität über verschiedene Zeiträume. Die fünf Fonds seien diversifiziert über verschiedene Anlageklassen, Regionen und Branchen. Anlageziel der Expertenpolice ist die Erwirtschaftung positiver absoluter Renditen.

Fonds-Know-how und Versicherungsvorteile nutzen

Die Experten der LV 1871 überwachen die Fonds permanent und balancieren die Zusammensetzung bei Bedarf neu aus. Einmal im Jahr soll die zuletzt gültige Allokation des Portfolios durch das Ausgleichsmanagement wiederhergestellt werden, damit sich keine Anlage zu Ungunsten des Gesamtportfolios entwickeln kann.

Die Fondspolice ist wählbar in allen fondsgebundenen Vorsorgelösungen der LV 1871. Kunden sollen nicht nur von der Kapitalanlageexpertise der LV 1871, sondern auch von den Sicherheitsoptionen einer Versicherung profitieren, so der Versicherer. (jb)

Foto: LV 1871

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.