Continentale-Chef Posch geht

Helmut Posch, Vorstandsvorsitzender im Continentale Versicherungsverbund, verlässt das Dortmunder Unternehmen zum Monatsende. Laut Continentale führten „unterschiedliche Auffassungen“ zwischen Posch und den Aufsichtsräten über „die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Versicherungsverbundes“ zur vorzeitigen, einvernehmlichen Trennung. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Helmut Posch, Vorstandsvorsitzender im Continentale Versicherungsverbund, verlässt das Dortmunder Unternehmen zum Monatsende.

Wie der Versicherungsverbund am Montag mitteilte, ist Dr. Christoph Helmich zum Nachfolger Poschs durch die Aufsichtsräte des Unternehmens bestimmt worden. Helmich ist seit 2008 Vorstandsmitglied in der Konzernobergesellschaft des Verbundes, der Continentale Krankenversicherung.

Zu Helmichs Stellvertreter wurde Dr. Gerhard Schmitz ernannt, ebenfalls Vorstandsmitglied in der Continentale Krankenversicherung. (lk)

Foto: Continentale

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.