10. August 2018, 08:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer CFO für die Ergo Group

Die Ergo Group AG bekommt zum 1. Januar 2019 einen neuen Finanzvorstand. Heiko Stüber (49) wird zu diesem Datum Nachfolger von Christoph Jurecka (43), der im Juli 2018 vom Aufsichtsrat der Munich Re als CFO in den dortigen Vorstand berufen wurde.

Heiko-Stueber-Portrait-1309-Print in Neuer CFO für die Ergo Group

Heiko Stüber kümmert sich ab Januar 2019 um die Finanzen der Ergo Group.

Heiko Stüber verantwortet ab dem 1. Januar 2019 als CFO der Ergo die Bereiche Rechnungslegung, Steuern, Planung und Controlling, Risikomanagement, Corporate Finance und Aktuarielle Reservierung. Er tritt die Nachfolge von Christoph Jurecka an, der zum Jahreswechsel als Chief Financial Officer (CFO) zur Konzernmutter Munich Re wechselt. Seit mehr als sechs Jahren ist Stüber bereits Leiter des Group Accounting and Controlling bei ERGO. Er hat internationale Erfahrung sowie langjährige Kenntnisse im Finanzbereich. Bevor der studierte Diplom Kaufmann 2011 zur Ergo kam, war er für Axa und KPMG tätig.

“Wir freuen uns, für die Nachbesetzung einen internen Nachfolger gefunden zu haben. Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg”, sagt Dr. Markus Rieß, Vorsitzender des Vorstands der Ergo Group AG, und ergänzt: “Vorstand und Aufsichtsrat danken Christoph Jurecka für seine geleisteten Dienste. Mit großer Professionalität und strategischem Weitblick hat Christoph Jurecka in den vergangenen Jahren das Finanzressort der Ergo Group geleitet. Wir freuen uns, dass er im Konzern bleibt und wünschen ihm für seine neuen Aufgaben als Finanzvorstand der Munich Re alles Gute.” (fm)

Foto: Ergo

Ihre Meinung



 

Versicherungen

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...

Immobilien

Straßenausbau: Verband fordert Abschaffung der Beiträge

Der Eigentümerverband Haus & Grund hat die vollständige Abschaffung der sogenannten Straßenausbaubeiträge gefordert. Dass nur anliegende Grundstückseigentümer zahlen müssen sei nicht nachvollziehbar, sagte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke in Berlin.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat angekündigt, weiter gegen den Provisionsdeckel kämpfen zu wollen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme sehe man “verfassungsrechtlich weiterhin kritisch”.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...