Scholz rechnet nach: Stabile Renten bis 2040 – ganz ohne Steuererhöhung

Die Rente ist für die nächsten 22 Jahre sicher. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hält zur Finanzierung eines bis 2040 stabilen Rentenniveaus keine Steuererhöhungen für notwendig.

 

Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen, glaubt, dass die Rente bis 2040 sicher ist – ganz ohne Rechentricks.

 

Die Pläne würden zum Beispiel im Jahr 2030 rund 30 Milliarden Euro zusätzlich im Vergleich zu heute kosten, sagte der Vizekanzler in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Darin erklärte er, dass die Pläne vor allem mit höheren Bundesmitteln umgesetzt werden könnten: „Diese 30 Milliarden Euro wären bei einem Haushalt von 500 Milliarden Euro finanzierbar“, sagte er. „Man muss jedenfalls keine Steuern erhöhen, um ein stabiles Rentenniveau zu garantieren.“

 

Seite 2: Wie sicher ist sicher?

 

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.