76% der Deutschen wollen Abschaffung der „Rentensteuer“

Immer mehr Ruheständler müssen Einkommensteuer auf ihre Rente zahlen. Allein seit der Rentenerhöhung vom Juli werden laut Bundesfinanzministerium voraussichtlich rund weitere 48.000 Rentner vom Fiskus zur Kasse gebeten.

Doch die seit 2005 erhobene „Rentensteuer“ empfinden viele Bürger als ungerecht. Im Auftrag der Fernsehzeitschrift auf einen Blick hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov* jetzt nachgefragt:

„Sollte die „Rentensteuer Ihrer Meinung nach abgeschafft werden?“ Drei von vier Befragten (76%) sprachen sich für eine Abschaffung aus. In der Gruppe ab 55 Jahren sind es sogar 88%. Nur 13% sind gegen die Abschaffung. 11% machten keine Angaben.

Basis dieser Zahlen bildet eine YouGov-Umfrage im Auftrag der TV-Zeitschrift auf einen Blick, 2.017 Befragte ab 18 Jahren, im Zeitraum 30.7. bis 1.8.2019.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel