12. Juli 2019, 07:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Friday erweitert Angebot um Hausratversicherung

Mit Beginn der strategischen Phase «Simply Safe» gab die Baloise bekannt, mit FRIDAY den ersten digitalen Versicherer in Deutschland zu gründen. Seither begeistert FRIDAY Kunden, die eine einfach abschliessbare und kostenflexible Autoversicherung suchen. Das Konzept hat sich bewährt, neu bietet der führende Digitalversicherer deshalb nun auch eine Hausratsversicherung an und stellt eine weitere Innovation in Deutschland vor.

Shutterstock 696061477 in Friday erweitert Angebot um Hausratversicherung

«Ich freue mich über diesen wichtigen Entwicklungsschritt von FRIDAY. Den Kinderschuhen entwachsen, ist FRIDAY nun seiner Ambition, zum beliebtesten Digitalversicherer in Deutschland zu werden, ein bedeutender Schritt nähergekommen», kommentiert Baloise Group CEO Gert De Winter die Angebotserweiterung.

Volldigitale und täglich kündbare Hausratsversicherungen

FRIDAY erweitert sein Angebot um Hausratversicherungen und setzt seinen Wachstumskurs zum beliebtesten Digitalversicherer Deutschlands fort. Wie bereits die Autoversicherung ist die Hausratversicherung volldigital und überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Police ist zudem täglich kündbar.

FRIDAY richtet sich mit der Hausratversicherung konsequent am Kundenwunsch nach Unbeschwertheit und Einfachheit aus. Die Produkte von FRIDAY bieten eine exzellente digitale Erfahrung und stellen mit dem mobile first-Ansatz den Abschluss über das Smartphone in den Fokus.

“Zen Modus” schließt auch unvorhergesehene Schäden ein

Wie bereits im Bereich der Autoversicherung ist FRIDAY seinem kundenzentrierten Ansatz treu geblieben und hat auf Basis von Kundenfeedback das Produkt und die Leistungen optimiert. Zum Hauptprodukt lassen sich die Zusatzleistungen Fahrraddiebstahl und Glasbruch flexibel hinzufügen.

Mit der Option «Zen Modus» bietet FRIDAY eine Innovation im Bereich der Hausratversicherung. Bei Buchung der Zusatzleistung werden auch Schäden ersetzt, die durch unvorhergesehene Ereignisse entstehen.

Damit schließt der «Zen Modus» die Versicherungslücke der unbenannten Gefahren und ersetzt auch Schäden, die durch Ungeschicklichkeit entstehen. Wenn beispielsweise beim Staubsaugen der Fernseher umfällt und zu Bruch geht oder beim Umzug Schränke und Tische in Mitleidenschaft gezogen werden.

Flexibel auf Kundenwünsche eingehen

Geplant ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des Angebots auf Grundlage von Kundenfeedbacks und Erfahrungen. Auch Bestandskunden werden von diesen Leistungsverbesserungen profitieren. Das neue Versicherungsprodukt basiert im Kern auf der neuesten Version des Versicherungskernsystems Guidewire.

„Die FRIDAY Hausratversicherung ist mit Kunden für den Kunden entwickelt worden. Dass die Entwicklung nur drei Monaten bis zum Marktstart benötigt hat, zeigt die Umsetzungsstärke von FRIDAY und der Baloise Group“, sagt CEO Christoph Samwer, der das FRIDAY-Team in Deutschland anführt.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...