Kooperation mit BMW Bank: AXA erhält Leads für den Exklusivvertrieb

Zeitgleich mit der Generali berichtet gestern auch die AXA darüber, eine Kooperation mit der BMW Bank abgeschlossen zu haben. Cash. Online hat nachgefragt. 

Auf wie viel Jahre ist die Kooperation ausgelegt?

Die neu geschlossene Partnerschaft ist auf eine langfristige Zusammenarbeit ausgelegt. Entsprechend wurde kein Endzeitpunkt der Kooperation bestimmt.

Welche Ziele verfolgt Axa durch die Kooperation mit der BMW Bank?

Die Kooperation erfüllt gleich mehrere Zielsetzungen. Zum einen ermöglicht AXA seinen Kunden eine noch individuellere und somit passgenaue Beratung durch den leistungsstarken AXA Exklusivvertrieb.

Darüber hinaus stärkt die Kooperation auch die Marktposition und Reichweite von AXA und ist damit ein wichtiger Wachstumshebel für das Kfz-Geschäft.

Bezieht sich der Vertrag nur auf BWM-Fahrzeuge oder ist bei der Kooperation auch die Marke Mini mit eingeschlossen?

Grundsätzlich betrifft die Kooperation alle Fahrzeuge, die von BMW Niederlassungen oder freien BMW Händlern verkauft werden.

Was genau sind zukunftsfähige, innovative Kfz-Versicherungslösungen?

AXA bietet BMW-Kunden zukünftig leistungsstarke Kfz-Produkte an, die gemeinsam mit BMW anhand der tatsächlichen Kundenbedürfnisse optimiert und ausgebaut werden. Höchste Relevanz hat für AXA und BMW dabei vor allem der nachgewiesen professionelle und schnelle Umgang mit Interessenleads.

Welches Versicherungsvolumen erwarten Sie?

Die Kooperation beginnt mit ersten gemeinsamen Produktlaunches in 2020. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass AXA zum derzeitigen Zeitpunkt keine Angaben zu Geschäftszielen tätigen wird.

Wie genau erfolgen Beratung und Vertrieb? Sind die Axa-Beratungspunkte in die BMW-Filialen integiert?

BMW stellt den Erstkontakt mit dem Kunden her und liefert im Nachgang einen direkten Lead an den AXA Exklusivvertrieb.

Ab diesem Zeitpunkt profitiert der Kunde auf Wunsch von der ausgezeichneten Rundumbetreuung unserer Vermittler und erhält eine umfassende Beratung entsprechend der eigenen Bedürfnisse.

Welcher Geschäftsbereich von Axa ist für die Kooperation zuständig? Wie erfolgen Verwaltung und Betreuung?

Da sowohl der Kundenkontakt als auch die anschließende potentielle Kundenbeziehung ausschließlich über den AXA Exklusivvertrieb erfolgen, liegen Verwaltung und Betreuung – analog zum regulären Privatkundengeschäft – ebenfalls dort.

Die Kooperation selbst wird durch das Geschäftsfeld Kraftfahrt koordiniert.

 

Zur Frage, wer Provisionen erhält, möchte sich AXA auf Anfrage nicht äußern.

 

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.