3. März 2020, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Basler Versicherungen kommen mit TransportMontage Plus auf den Markt

Der Übergang zwischen einer Transport- und Montageversicherung ist oftmals fließend. Deshalb kommt es im Schadenfall häufig zu Unklarheiten zwischen den Beteiligten. Mit dem Kombiprodukt Basler TransportMontage Plus soll den Beteiligten hier deutlich mehr Sicherheit bringen.

Transport Shutterstock 1450022900 in Basler Versicherungen kommen mit TransportMontage Plus auf den Markt

Oft hängen Transport und Montage von Gütern eng zusammen, doch viel zu selten ist beides versichert, noch seltener bei einer Gesellschaft. Dadurch entstehen im Schadenfall regelmäßig Unklarheiten, ob und welche Versicherung den Schaden reguliert. Die Basler TransportMontage Plus Versicherung umgeht dieses Risiko für den Kunden.

Mit nur einem Erfassungsbogen, einer Police, einer Rechnung und insbesondere einer koordinierten Schadenbearbeitung am Standort Bad Homburg ist der Kunde während des gesamten Ablaufs von Neukauf oder Demontage über Transport, Zwischenlagerung, (Re-) Montage und Inbetriebnahme abgesichert.

Dabei besteht für Transporte Versicherungsschutz unabhängig vom eingesetzten Transportmittel. In der Montageversicherung besteht durchgängiger Versicherungsschutz – mit Beginn der ersten Montagearbeiten, egal ob Neu- oder Demontage, bis hin zur Abnahme nach erfolgreichem Probebetrieb.

Es handelt sich dabei um eine echte Allgefahren-Deckung, bei der Beschädigung oder Verlust während des Transportes versichert sind, ebenso wie Schäden, die aus der Montage oder der Inbetriebnahme oder durch äußere Einflüsse entstehen. Bei den dargestellten Inhalten handelt es sich um eine erste Kurzbeschreibung – die genauen Leistungen finden Kunden und Vermittler detailliert in den Versicherungsbedingungen. (dr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Solllte das ein besondere Erfindung sein?? Nein, das Rad wurde schon erfunden, nämlich nannte man diese besondere Versicherungsart: “Anlagenversicherung” “CAR und oder EAR Insurance !! Sie wurde zumeist in der TV Abteilung bearbeitet. Im Zuge solcher Deckungskonzepte bin ich zu meiner aktiven Zeit ständig unterwegs gewesen. Nicht nur im Schadenfall, sondern auch die Umschlagsmöglichkeiten der Güter von Schiff/LKW und Landtransporte zu eruieren.

    Kommentar von Gerd E. Sablowski — 3. März 2020 @ 18:25

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinsen: Mehr als 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen auf Einlagen

Die Negativzins-Welle, die im Moment auf Sparer zurollt, hat in den vergangenen Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Allein im Oktober haben bislang mehr als 20 Banken und Sparkassen ein sogenanntes Verwahrentgelt für private Einlagen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto eingeführt. Seit Jahresanfang sind rund 150 Geldhäuser diesem Schritt gefolgt.

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...