Basler Versicherungen kommen mit TransportMontage Plus auf den Markt

Der Übergang zwischen einer Transport- und Montageversicherung ist oftmals fließend. Deshalb kommt es im Schadenfall häufig zu Unklarheiten zwischen den Beteiligten. Mit dem Kombiprodukt Basler TransportMontage Plus soll den Beteiligten hier deutlich mehr Sicherheit bringen.

Oft hängen Transport und Montage von Gütern eng zusammen, doch viel zu selten ist beides versichert, noch seltener bei einer Gesellschaft. Dadurch entstehen im Schadenfall regelmäßig Unklarheiten, ob und welche Versicherung den Schaden reguliert. Die Basler TransportMontage Plus Versicherung umgeht dieses Risiko für den Kunden.

Mit nur einem Erfassungsbogen, einer Police, einer Rechnung und insbesondere einer koordinierten Schadenbearbeitung am Standort Bad Homburg ist der Kunde während des gesamten Ablaufs von Neukauf oder Demontage über Transport, Zwischenlagerung, (Re-) Montage und Inbetriebnahme abgesichert.

Dabei besteht für Transporte Versicherungsschutz unabhängig vom eingesetzten Transportmittel. In der Montageversicherung besteht durchgängiger Versicherungsschutz – mit Beginn der ersten Montagearbeiten, egal ob Neu- oder Demontage, bis hin zur Abnahme nach erfolgreichem Probebetrieb.

Es handelt sich dabei um eine echte Allgefahren-Deckung, bei der Beschädigung oder Verlust während des Transportes versichert sind, ebenso wie Schäden, die aus der Montage oder der Inbetriebnahme oder durch äußere Einflüsse entstehen. Bei den dargestellten Inhalten handelt es sich um eine erste Kurzbeschreibung – die genauen Leistungen finden Kunden und Vermittler detailliert in den Versicherungsbedingungen. (dr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.