„Weiße Flecken“

Foto: Cash.
Jörg Droste, Cash.

Die Cyberschäden liegen in Deutschland bei über 220 Milliardem Euro. 90 Prozent aller Firmen sind mittlerweile Opfer. Doch die wenigsten sind hier abgesichert. Und auch für die Vermittler scheint das Thema Cyberversicherungen ebenfalls so etwas zu sein, wie ein weißer Flecken auf der Produktlandkarte. Man fragt sich, warum?

Das Thema Cyberversicherungen scheint für viele Vermittler immer noch so etwas zu sein, wie der weiße Flecken auf der Produktlandkarte des Vertriebs. Es gibt rund 3.000 Vermittler, die in der Gewerbeversicherung aktiv sind. Doch gerade einmal rund zehn Prozent vermitteln aktiv Cyberversicherungen, schätzt Cyberdirekt-Geschäftsführer Hanno Pingsmann. Also rund 300 Vermittlerinnen und Vermittler. Denen stehen rund 3,5 Millionen kleinere und mittlere Unternehmen gegenüber. Als der Digitalverband Bitkom Ende Juli seine neuen Zahlen veröffentlichte, horchte man auf.

Neun von zehn Firmen hierzulande sind Opfer eines Cyberangriffs geworden. Also 900 von 1.000 befragten Unternehmen. Die Schäden sind massiv. Von 223 Milliarden Euro spricht Bitkom. Griffig wird es, wenn Opfer sichtbar werden. Wie der Landkreis Anhalt-Bitterfeld, der den Cyber-Katastrophenfall Anfang Juli ausrufen musste. Oder die Haftpflichtkasse Darmstadt, die über Presseinformationen ihre Kunden und Vertriebspartner informierte. Diese Geschichten zeigen, was passiert, wenn die digitalen Systemen „brennen“

Längst hat das Thema Cybercrime eine Dimension erreicht, die einen anderen Umgang mit dem Thema erfordert. Das gilt bei den Kunden. Es gilt aber auch für die Vermittlerinnen und Vermittler. Im Frühjahr 2020, zu Beginn der Coronapandemie, sprach Hiscox-Cyberexperte Ole Sieverding im Interview mit Cash. davon, dass die Cyberversicherung die „Feuerversicherung des 21. Jahrhunderts“ sei.

Schaut man auf die Bitkom-Zahlen, dürfte es nahezu an allen Ecken brennen. Eine Feuerversicherung dürfte jeder Unternehmer abgeschlossen haben. Nun geht es darum, in einer vernetzten Welt den digitalen Flächenbrand einzudämmen. (dr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.