Anzeige
12. Juli 2012, 12:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertrieb OVB will mehr Beratungsqualität

Der Finanz-Vertrieb OVB will sein Profil im Markt schärfen und hat zu diesem Zweck ein konzernweites Maßnahmenpaket verabschiedet, das seit Juli 2012 umgesetzt wird. Dazu zählt eine engere Partnerschaft zu Produktgebern. Zudem wurde das neue Vorstandsressort “Operations” unter Oskar Heitz eingerichtet.

Vertrieb OVB will mehr Beratungsqualität Zu den Maßnahmen zählt eigenen Angaben zufolge auf internationaler Ebene der Ausbau langfristiger, stabiler Premium-Partnerschaften mit Produktgebern. Um den” Transfer zwischen Beratung und bedarfsorientierter Produktentwicklung zu stärken”, will OVB den Erfahrungsaustausch mit seinen diesen Partnern intensivieren. Ziel sei es, die Qualität und den Nutzen der Beratung länderübergreifend stetig zu verbessern und die Angebote kundengerechter zu gestalten. “Mit unserer Strategie zielen wir konkret auf einen besseren Service für unsere Finanzberater, die sich im Sinne ihrer Kunden künftig noch mehr als bislang auf die Beratung konzentrieren können“, resümiert Michael Rentmeister, Vorstandsvorsitzender der OVB Holding AG.

Einer Unternehmensmitteilung zufolge hatte Rentmeister gemeinsam mit seiner Führungsmannschaft seit Jahresbeginn eine detaillierte Unternehmens- und Umfeldanalyse erarbeitet. Auf Grundlage ihrer Ergebnisse seien “die Verfeinerung und Präzisierung der künftigen Wachstumsstrategie” beschlossen worden.

“Unsere Kunden profitieren von einer weiter verbesserten Beratung und unsere Finanzberater davon, dass ihnen OVB als ‘Unternehmen für Unternehmer’ ein einzigartiges berufliches Umfeld bietet“, erläutert Rentmeister den Hintergrund.

Für die ersten sechs Monate des Jahres erwartet der Vorstand einen Umsatz auf Vorjahresniveau bei deutlicher Ergebnisverbesserung und ist zuversichtlich, die Wachstumsziele bei Umsatz und Ergebnis für das Jahr 2012 zu erreichen.

Im Rahmen der aktuellen strategischen Offensive sei auch die konzernweite steuernde Funktion der OVB Holding AG gestärkt worden. Zum 1. Juli 2012 wurde durch eine Trennung der Bereiche Finanzen und Verwaltung ein eigenes Vorstandsressort Operations eingerichtet. Dieses soll Prozessoptimierungen und die Schaffung von Synergiepotenzialen forcieren. Oskar Heitz verantwortet zukünftig als Chief Financial Officer (CFO) sowohl das Finanz- als auch das neue Ressort Operations als Chief Operating Officer (COO). (te)

Foto: OVB

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Allianz gewinnt Standard Chartered als Vertriebspartner für Asien

Der Versicherungskonzern Allianz und die Standard Chartered Bank haben eine Zusammenarbeit über 15 Jahre im Bereich der Schadenversicherung in Asien beschlossen.

mehr ...

Immobilien

Endspurt zum Immobiliardarlehensvermittler

Ab dem 21. März 2017 benötigen Immobiliardarlehensvermittler eine gesonderte Erlaubnis nach Paragraf 34 i GewO. Wer über diese verfügt, kann Kreditnehmern beispielsweise durch Forwarddarlehen einen echten Liquiditätsvorteil verschaffen.

Gastbeitrag von Volker H. Grabis, Deutsche Makler Akademie

mehr ...

Investmentfonds

Ellwanger & Geiger: Gefährliche Präsidentschaften

Die kommende Präsidentschaft wirft unzählige Fragen auf und schürt schier unendlich viele Unsicherheiten, die Gift für die Kapitalmärkte sind. Ein Gastkommentar von Michael Beck, Bankhaus Ellwanger & Geiger.

mehr ...

Berater

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...