Anzeige
27. April 2011, 15:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa Immoselect plant Verkäufe in großem Stil

Der 2,6 Milliarden Euro schwere offene Immobilienfonds Axa Immoselect stellt mit einem Paketverkauf die Weichen für die Wiederöffnung. Bis dahin wird der Fonds für neue Anleger geschlossen. Für Mittelabzüge ist das Produkt aufgrund von Liquiditätsengpässen bereits gesperrt, doch im November endet die Schonfrist. Dann muss geöffnet oder abgewickelt werden.

Verkauf-127x150 in Axa Immoselect plant Verkäufe in großem StilWie die Fondsanbieterin Axa Investment Managers Deutschland (Axa IM) mitteilt, wurde als Vorbereitungsmaßnahme für die geplante Wiederöffnung ein Portfolio von Immobilien zusammengestellt, das veräußert werden soll. Es umfasst Büro-, Einzelhandels-, Hotel- und Logistikobjekte, die in erster Linie in Deutschland, Frankreich sowie Italien und Benelux liegen.

Ziel sei es, die Liquiditätsquote bis zum Auslaufen der maximal zweijährigen Schließungsfrist auf 30 Prozent zu erhöhen, so Axa IM. Fondsmanager Ian Gordine hält dies für eine lösbare Aufgabe, da sich die Verkäufe auf mehrere Länder verteilten, in denen sein Unternehmen mit Mitarbeitern vor Ort vertreten sei.

Zudem hätten die Immobilienmärkte der ausgewählten Länder und Standorte sich nach der Finanzkrise überwiegend wieder normalisiert. “Dort lassen sich heute bessere Preise erzielen als in den letzten beiden Jahren, sodass jetzt aus unserer Sicht der richtige Zeitpunkt zum Handeln gekommen ist”, sagt Gordine. Derzeit liegt die Liquiditätsquote des Axa Immoselect bei knapp zehn Prozent.

Die Maßnahme, den Fonds bis zum Schicksalstag, dem 17. November 2011, für neue Investitionen zu schließen, solle Anlegern, so Axa IM, die Möglichkeit geben, zunächst die weitere Konsolidierung und Objektverkäufe abzuwarten.

Wie ein Dutzend anderer offener Immobilienfonds wurde der Axa Immoselect erstmals auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, Ende Oktober 2008, wegen Geldnot auf Eis gelegt. Im August 2009 wurde die Anteilsrücknahme wieder aufgenommen. Das war allerdings nur ein kurzes Intermezzo: Bereits im November des gleichen Jahres wurde der Fonds erneut eingefroren.

Seite 2: CS Euroreal, TMW Weltfonds und SEB Immoinvest – wie geht es weiter?

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...