Anzeige
25. Mai 2011, 14:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Klein bietet Versicherung gegen Objektmängel

Der Baufinanzierer und Finanzdienstleister Dr. Klein bietet seinen Kunden künftig eine Absicherung gegen versteckte Mängel beim Eigenheimkauf an. Mit einer Immobilientransferversicherung kann sich der Kunde vor versteckten Schäden am Wohngebäude schützen.

Haus-lupe-shutt 55440775-127x150 in Dr. Klein bietet Versicherung gegen Objektmängel„In Deutschland trägt der Käufer von Bestandsimmobilien nach Unterzeichnung des Kaufvertrags für alle auftretenden Mängel das Risiko, auch jene, die zum Kaufzeitpunkt schon verdeckt bestanden. Dies birgt ein enormes Risiko für jeden Immobilienerwerber, zumal er hier üblicherweise die größte Investition seines Lebens tätigt“, erläutert Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher bei Dr. Klein. Ganz anders verhalte es sich etwa in Skandinavien: In Norwegen und Dänemark hafte in der Regel der Verkäufer für Schäden an der Immobilie – und das teilweise noch bis zu 20 Jahre nach dem Verkauf.

Da dieser Schutz in Deutschland nicht besteht, bietet Dr. Klein seinen Kunden nun die Möglichkeit, sich mit einer Immobilientransferversicherung abzusichern. Das Produkt wurde von den VHV Versicherungen gemeinsam mit dem Rückversicherer Swiss Re entwickelt. Dabei begutachtet vor dem Versicherungsabschluss ein unabhängiger Sachverständiger das Kaufobjekt und gibt seine Einschätzung zur gebrauchten Immobilie ab. Zusammen mit dem Käufer wird eine Objektbegehung durchgeführt. Offensichtliche Mängel werden in einem Zustandsbericht festgehalten, der als Grundlage für den Versicherungsvertrag dient.

Versichert sind bestehende Gebäudeschäden, die weder im Zustandsbericht erfasst noch zum Kaufzeitpunkt festgestellt wurden und dies bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. Dies können laut Dr. Klein etwa mangelhafte Abdichtungen der Kellerwand, versteckte Konstruktionsmängel oder auch fahrlässige Umbauten des Vorbesitzers sein. Entstehen durch die aufgedeckten Mängel zusätzlich Wertminderungen, die durch keine Reparatur auszugleichen sind, so übernimmt der Versicherer diese ebenfalls im Rahmen der Versicherungssumme.

Die VHV Versicherungen haben bereits im Jahr 1999 eine Baugewährleistungsversicherung entwickelt, die nach der Bauabnahme auftretende Mängel abdeckt und seit 2005 um eine Baufertigstellungsversicherung ergänzt werden kann. Beide sind für Neubauten konzipiert. „Exklusiv für Dr. Klein wurde dieses Produkt gemeinsam mit Swiss Re jetzt für Gebrauchtimmobilien weiter entwickelt“, erläutert Gawarecki. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Versicherungsvertrieb 2017: Mehr Mut zur Fokussierung

Die Bedeutung und das Verständnis für Kundenzentrierung sind in der Versicherungsbranche angekommen. Dreh- und Angelpunkt im Kundenkontakt ist und bleibt der Vertrieb: Hier müssen Unternehmen ansetzen, um auf die Bedürfnisse der Kunden zu reagieren.  Gastbeitrag von Michael Klüttgens, Willis Towers Watson

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft sechs Hotels für Immobilienfonds

Die Patrizia Immobilien AG hat sechs im Bau befindliche Hotelimmobilien in zentralen deutschen Großstadtlagen erworben. Die Hotels mit insgesamt rund 600 Zimmern entstehen aktuell in Berlin, Dortmund, Heidelberg, Krefeld, Stuttgart und Wuppertal und sind langfristig für 20 Jahre an erfahrende Hotelbetreiber vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Ende der Globalisierung durch Trump?

Mit der Amtseinführung Donald Trumps als US-Präsident bricht für die Weltwirtschaft einer Studie der Schweizer Großbank Crédit Suisse zufolge eine neue Ära an. Der Amtseintritt könnte das Ende der Globalisierung bedeuten, wie wir sie kennen, heißt es in der am Donnerstag veröffentlichen Untersuchung “Getting over Globalization”.

mehr ...

Berater

“Zeitenwende in der Anlageberatung in Deutschland”

Die Berliner Quirin Privatbank sieht durch die im kommenden Jahr in Kraft tretende EU-Richtlinie Mifid II eine neue Ära in der Bankberatung anbrechen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...