16. Mai 2014, 12:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Swiss Life Select baut Vertriebsteam aus

Wie der Hannoveraner Finanzdienstleister Swiss Life Select mitteilt, sind Klaus Westram (43) und Niels Schnittger (36) seit Anfang Mai 2014 als Direktoren der Unternehmensbereiche Partner- und Produktmanagement beziehungsweise Vertrieb tätig.

Swiss Life Select: Westram und Schnittger leiten Partner- und Projektmanagement sowie Vertrieb

Klaus Westram (links) und Niels Schnittger verantworten als Direktoren die Unternehmensbereiche Partner- und Projektmanagement sowie Vertrieb.

Im Bereich Partner- und Produktmanagement leitet Westram als Direktor die Bereiche Immobilien, Bausparen, Finanzierungen und alternative Kapitalanlagen. Westram ist seit 20 Jahren in der Finanzdienstleistung tätig. Zu seinen Berufsstationen im Banken- und Bausparkassensegment gehören unter anderem Deutsche Bank, Postbank und Schwäbisch Hall. In seinem letzten Posten war Westram Leiter Vertrieb der W&W-Gruppe (Wüstenrot & Württembergische).

In seiner neuen Funktion wird Westram im Partner- und Produktmanagement in den genannten Bereichen neben Swiss Life Select auch die anderen Endkundenvertriebe von Swiss Life Deutschland unterstützen. Er berichtet an Dr. Günther Blaich, Mitglied der Geschäftsführung von Swiss Life Select.

Inhaltliche Weiterentwicklung im Vertrieb

In seiner Position als Direktor Vertrieb übernimmt Niels Schnittger ab sofort die inhaltliche Weiterentwicklung der Vertriebsarbeit von Swiss Life Select. Der 36-Jährige war in den vergangenen sieben Jahren in verschiedenen Funktionen für die Deutsche Bank tätig.

Hier hatte er führende Positionen in der strategischen Neuausrichtung des Mobilen Vertriebs, der Restrukturierung des niederländischen KMU-Geschäftes sowie zuletzt in der vertrieblichen und organisatorischen Umsetzung der Mittelstandsinitiative der Deutschen Bank inne. In seiner neuen Position berichtet Schnittger direkt an Vertriebsgeschäftsführer Dr. Matthias Wald. (jb)

Foto: Shutterstock / Swiss Life Select

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Pflegetagegeld: Was zeichnet einen guten Tarif im Jahr 2017 aus?

Durch das zum 1. Januar 2017 in Kraft getretene Pflegestärkungsgesetz II mussten die Versicherer ihre Pflegezusatztarife überarbeiten oder haben die Gelegenheit genutzt, um ihre komplette Produktpalette neu aufzulegen. Doch was zeichnet ein gutes Pflegetagegeld im Jahr 2017 aus?

mehr ...

Immobilien

BGH-Urteil zu Bausparverträgen: Verbraucherschützer enttäuscht, Bausparkassen erleichtert

Verbraucherschützer zeigen sich enttäuscht über das BGH-Urteil zur Kündigung von Bauspar-Altverträgen. Die Bausparkassen dagegen begrüßen das Urteil als Bestätigung ihrer Geschäftspraxis.

mehr ...

Investmentfonds

Blackrock kooperiert mit Fintech

Der Vermögensverwalter Blackrock und das Fintech Youvestor kooperieren und offerieren Versicherungsmaklern, Vermittlern und Beratern über den digitalen Kanal Strategiefondslösungen an. Diese fungieren dann als Tippgeber für ihre eigenen Kunden.

mehr ...

Berater

MLP plant Umbau der Konzernstruktur

Wie der Wieslocher Finanzsienstleister MLP mitteilt, soll im Frühjahr 2018 die Konzernstruktur umgebaut werden. Das Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäft soll demnach gesellschaftsrechtlich vom sonstigen Makler- und Beratungsgeschäft getrennt werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG aus Leipzig hat das etwa 47.000 Quadratmeter große Multi-Tenant-Objekt „Union Center“ im Zentrum Saarbrückens erworben – schon die vierte Transaktion innerhalb von nur drei Wochen.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Haftpflichtversicherer versus Rententräger

Kommt es bei einem Haftpflichtschadensfall zu Renteneinbußen und ist der Versicherte durch Zahlungen des Versicherers an den Rententräger wirtschaftlich so gestellt, als sei der Unfall nicht geschehen, kann ein ersatzpflichtiger Rentenkürzungsschaden bejaht werden, so der BGH.

mehr ...