Anzeige
Anzeige
2. Dezember 2015, 12:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die besten Haftpflichtversicherungen

Das Verbrauchermagazin “Ökotest” hat Haftpflichtversicherungen getestet. Insgesamt fällt das Ergebnis der Analyse erfreulich aus: So sei kein Tarif schlecht, allerdings gebe es große Preisunterschiede am Markt.

Haftpflichtversicherungen

Das Verbrauchermagazin “Ökotest” hat Haftpflichtversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis.

Die bewerteten Tarife wurden in drei Fallgruppen eingeteilt: Schutz für Singles, Senioren und Familien.

Beste Tarife für Singles, Senioren und Familien

Da recht viele Tarife aufgrund der hohen Leistungsdichte im Haftpflichtbereich auf dem ersten Rang gelandet sind, werden hier nur die Policen präsentiert, die bei der Bewertung die maximale Punktzahl erreicht haben.

Bei dem Schutz für Alleinstehende sind dies die Produkte “Einfach Besser Plus” und “Einfach Komplett” der Haftpflichtkasse Darmstadt und “Prima Plus Sorglos” von Swiss Life Partner.

Bei dem Modellfall Haftpflichtschutz für Senioren überzeugten die Absicherungen “Einfach Besser Plus Senior” und “Einfach Komplett Senior” der Haftpflichtkasse Darmstadt, “Klassik-Garant Exklusiv 55plus” und “Klassik-Garant Exklusiv mit Best-Leistungs-Garantie (55plus)” des Versicherers VHV, “BOXflex Premium” der Axa Versicherungen, “Prima Plus Sorglos” von Swiss Life Partner und “Komfort inkl. Baustein Plus” der Helvetia Versicherungen.

Im Familiensegment erhielten “Klassik-Garant Exklusiv” und “Klassik-Garant Exklusiv mit Best-Leistungs-Garantie” der VHV, “Einfach Besser Plus” und “Einfach Komplett” der Haftpflichtkasse Darmstadt und schließlich das “Prima Plus Sorglospaket” von Swiss Life Partner die maximale Punktzahl.

Erfreuliches Ergebnis

Dem Verbrauchermagazin zufolge sei der Test erfreulich ausgefallen. Kein Tarif ist demnach wirklich schlecht, denn alle verfügten über die wesentlichen Grundleistungen. Selbst eine relativ schlecht bewertete Police sei demzufolge immer noch besser als gar keine Haftpflicht-Absicherung.

Auffällig sei indes eine relativ große Preisspreizung am Markt. So seien die kostspieligsten Tarife fast viel Mal teurer als die günstigsten Produkte.

Insgesamt wurden 263 Familien-, Senioren und Singlepolicen von 52 Versicherern und Konzeptanbietern getestet. (nl)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Hallo NL, dieses Ergebnis ist sehr verwunderlich, weil weder die InterRisk mit ihren Hochleistungstarifen noch die NV zum Beispiel ab Alter 50 genannt wird, die beide in den Leistungen und oder im Beitrag TOP sind.

    Kommentar von Cornelius Kolb — 3. Dezember 2015 @ 19:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...