Anzeige
2. Dezember 2015, 12:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die besten Haftpflichtversicherungen

Das Verbrauchermagazin “Ökotest” hat Haftpflichtversicherungen getestet. Insgesamt fällt das Ergebnis der Analyse erfreulich aus: So sei kein Tarif schlecht, allerdings gebe es große Preisunterschiede am Markt.

Haftpflichtversicherungen

Das Verbrauchermagazin “Ökotest” hat Haftpflichtversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis.

Die bewerteten Tarife wurden in drei Fallgruppen eingeteilt: Schutz für Singles, Senioren und Familien.

Beste Tarife für Singles, Senioren und Familien

Da recht viele Tarife aufgrund der hohen Leistungsdichte im Haftpflichtbereich auf dem ersten Rang gelandet sind, werden hier nur die Policen präsentiert, die bei der Bewertung die maximale Punktzahl erreicht haben.

Bei dem Schutz für Alleinstehende sind dies die Produkte “Einfach Besser Plus” und “Einfach Komplett” der Haftpflichtkasse Darmstadt und “Prima Plus Sorglos” von Swiss Life Partner.

Bei dem Modellfall Haftpflichtschutz für Senioren überzeugten die Absicherungen “Einfach Besser Plus Senior” und “Einfach Komplett Senior” der Haftpflichtkasse Darmstadt, “Klassik-Garant Exklusiv 55plus” und “Klassik-Garant Exklusiv mit Best-Leistungs-Garantie (55plus)” des Versicherers VHV, “BOXflex Premium” der Axa Versicherungen, “Prima Plus Sorglos” von Swiss Life Partner und “Komfort inkl. Baustein Plus” der Helvetia Versicherungen.

Im Familiensegment erhielten “Klassik-Garant Exklusiv” und “Klassik-Garant Exklusiv mit Best-Leistungs-Garantie” der VHV, “Einfach Besser Plus” und “Einfach Komplett” der Haftpflichtkasse Darmstadt und schließlich das “Prima Plus Sorglospaket” von Swiss Life Partner die maximale Punktzahl.

Erfreuliches Ergebnis

Dem Verbrauchermagazin zufolge sei der Test erfreulich ausgefallen. Kein Tarif ist demnach wirklich schlecht, denn alle verfügten über die wesentlichen Grundleistungen. Selbst eine relativ schlecht bewertete Police sei demzufolge immer noch besser als gar keine Haftpflicht-Absicherung.

Auffällig sei indes eine relativ große Preisspreizung am Markt. So seien die kostspieligsten Tarife fast viel Mal teurer als die günstigsten Produkte.

Insgesamt wurden 263 Familien-, Senioren und Singlepolicen von 52 Versicherern und Konzeptanbietern getestet. (nl)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Hallo NL, dieses Ergebnis ist sehr verwunderlich, weil weder die InterRisk mit ihren Hochleistungstarifen noch die NV zum Beispiel ab Alter 50 genannt wird, die beide in den Leistungen und oder im Beitrag TOP sind.

    Kommentar von Cornelius Kolb — 3. Dezember 2015 @ 19:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

“Lebensversicherung ist so ungerecht wie nie”, schreibt die Zeitung “Die Welt” in ihrer heutigen Ausgabe. Auf dem Unternehmensblog des Allfinanzvertriebs Deutsche Vermögensberatung (DVAG) nimmt Vorstandsmitglied Dr. Helge Lach zum Artikel Stellung.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...