7. Januar 2016, 12:54

Start von Solvency II: Blackrock warnt vor Herausforderungen für Versicherer

Das europaweit einheitliche Aufsichtsregime für Versicherer Solvency II, das Anfang Januar 2016 in Kraft getreten ist, stellt Versicherer vor große Herausforderungen. Zu dieser Einschätzung kommt der US-Vermögensverwalter Blackrock.

Solvency II: Blackrock warnt vor Herausforderungen für Versicherer

Solvency II ist gestartet: Für Versicherer mit geringeren Solvabilitätskennziffern brechen nach Einschätzung von Blackrock schwierige Zeiten an.

Versicherer, die mit den neuen Anforderungen nicht richtig umgingen, würden “kein Kapital anziehen”, sagte Patrick Liedtke, Leiter des Versicherungsgeschäftes in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bei Blackrock. “Diejenigen Versicherer mit hohen Solvabilitätskennziffern können ihr Geschäft erweitern und in höher rentierliche Anlagestrategien investieren. Für die Unternehmen mit geringeren Solvabilitätskennziffern wird es dagegen schwieriger”, so Liedtke.

Geringere Solvabilitätskennziffern könnten Probleme verursachen

Blackrock begründet dies damit, dass die Geldpolitik sowie die starke Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Papieren und neue Regulierungsvorschriften zu geringeren Handelsbeständen und -umsätzen geführt habe. Das belaste die Liquidität am Anleihenmarkt.

Insofern führten die strengeren Kapitalanforderungen im Rahmen von Solvency II dazu, dass europäische und globale Versicherer – speziell die mit geringeren Solvabilitätskennziffern, wie Experte Liedtke betont – ihre Bestände an Anleihen mit Investmentgrade-Ratings aufstockten und ihre Anlageportfolios unter der Maßgabe engerer Risikobudgets stärker diversifizierten. (lk)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Immobilien

Qualitypool: Anstieg des Baufinanzierungsvolumens im ersten Quartal

Im ersten Quartal 2016 stieg das Vermittlungsvolumen von Finanzierungsprodukten des Maklerpools Qualitypool im Vergleich zum Vorjahresquartal nach Unternehmensangaben um 21,6 Prozent. Der stärkste Teilbereich waren Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Vorzüge des globalen Investierens

Florian Uleer, Country Head Deutschland bei Columbia Threadneedle Investments sprach mit Cash. ausführlich über die Vorteile einer globalen Streuung bei Geldanlagen.

mehr ...

Berater

Interessieren statt informieren: Setzen Sie auf Kundennutzen statt Faktenflut!

Verkaufen heißt, andere zu Taten zu bewegen. Fünf Tipps helfen Ihnen dabei, im Verkaufsgespräch sicherzustellen, dass Sie gegenüber Ihren Kunden die richtigen Signale senden. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Chorus: Mittelzuwachs für Spezialfonds

Das Volumen eines Luxemburger Sicav-Spezialfonds von Chorus Clean Energy konnte um mehr als zehn Prozent erhöht werden. Die Mittel stammen von einem bereits investierten institutionellen Anleger des Teilfonds Chorus Renewables Europe I.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...