Harald Schmidts Rente: „Ich glaube, ich habe mich in der Zahl geirrt“

Foto: Picture Alliance
Harald Schmidt

Er werde nach aktuellem Stand nur 272 Euro Rente bekommen, verriet der Entertainer Harald Schmidt (65) im August im Gespräch mit der Deutschen Presse Agentur. Der Bundesverband der Rentenberater rechnete daraufhin noch einmal nach und kam auf eine monatliche Rente von 1.080 Euro. Er habe sich wohl in der Zahl geirrt, erklärte Schmidt nun in einem Video-Interview mit dem österreichischen "Standard".

„Ich glaube, ich habe da irgendwie eine falsche Zahl im Kopf oder habe mal aufs Datum geguckt und das für die Summe gehalten. Könnte sein, dass der Bundesverband der Rentenberater richtig liegt“, sagte Schmidt in dem Video-Interview.

Er habe sich aber gefreut, dass das Thema Rente dadurch mal wieder nach vorne kam, so Schmidt weiter. „Es ist meiner Meinung nach das große Thema in den westlichen Gesellschaften: älter werdende Gesellschaft, 300.000 Baby-Boomer gehen in Deutschland in Rente, 30 Prozent der Rente in Deutschland ist quersubventioniert aus dem Steuersystem. Für mich ist das Thema Altersvorsorge gleichbedeutend mit Klima – in Westdeutschland.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel