MLP schließt 2004 mit Rekordzahlen ab

Der Heidelberger Finanzdienstleister MLP hat das Jahr 2004 als erfolgreichstes in der 34-Jährigen Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Sowohl das Neugeschäftsvolumen als auch die Erträge erreichten demnach im vergangenen Jahr Spitzenwerte. Vor allem aufgrund einer hohen Nachfrage nach langfristigen Vorsorgeprodukten stiegen die Gesamterträge des Konzerns um 31 Prozent auf 703,3 Millionen Euro (2003: 536,2 Millionen Euro).

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) legte im Vergleich zum Vorjahr (68,9 Millionen Euro) um 27 Prozent auf 87,7 Millionen Euro zu. Der Jahresüberschuss stieg um 31 Prozent auf 51,4 Millionen Euro (2003: 39,3 Millionen Euro).

Die Zahl der MLP-Kunden wurde im Jahr 2004 um 57.000 auf 618.500 gesteigert. Die Zahl der Geschäftsstellen wurde planmäßig von 347 auf 300 gesenkt. Die Zahl der Berater lag mit 2.546 unter dem Vorjahr (2.771). Im Jahr 2005 soll die Zahl der Kunden um mindestens zehn Prozent auf 680.000 und der Gewinn vor Steuern (EBT) auf rund 100 Millionen steigen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.