Anzeige
Anzeige
29. März 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Multiconsult verkauft Geschäftsbereich

Die Multiconsult GmbH, Martinsried bei München, verkauft ihren Geschäftsbereich Produktvermarktung/Produktcoaching an die ebenfalls in München ansässige Multiconnect GmbH. ?Dieser Schritt ist die logische Folge unserer konsequenten Ausrichtung als Beratungsunternehmen für mittelständische Finanzdienstleister?, so Alfred J. Kremer, Geschäftsführender des Unternehmens. ?Die erstaunlich schnelle und vor allem große Resonanz auf unser Beratungskonzept und der damit verbundene Anspruch auf absolute Neutralität während des Beratungsprozesses haben zu dieser Entscheidung geführt?, begründet Kremer.

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wurden Vertriebspartner sowohl von Multiconsult als auch von Multiconnect informiert. In einer ersten Zwischenbilanz stellt Theodor Randelshofer, Geschäftsführer der Multiconnect, ein Gros positiver Feedbacks fest. ?Viele Partner waren ob der Neuigkeiten zwar überrascht, standen den Entwicklungen jedoch mit einer positiven Grundhaltung gegenüber. Unser Anspruch ist es nun, diesen Vertrauensvorschub nicht zu enttäuschen und durch weiterhin fundierte, solide und proaktive Betreuung zu belohnen? so Randelshofer.

Multiconsult will seine Stellung als führende honorarbefreite Unternehmensberatung für die Finanzdienstleistungsbranche weiter ausbauen. In erster Linie versteht sich der 1994 gegründete Dienstleister als Partnershipunternehmen für den Mittelstand. Ausgangspunkt des Beratungsprozesses ist die von Multiconsult entwickelte Potenzialanalyse, die Wachstumschancen aufspürt und als Basis für den maßgeschneiderten Optimierungsprozess fungiert.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Alexa, bist du der neue Herr Kaiser?

Der mit künstlicher Intelligenz gesteuerte Sprachcomputer von Amazon “Alexa” hat das Potenzial den Versicherungsvertrieb aufzumischen, denn er ist dort, wo Herr Kaiser immer hin wollte – im Wohnzimmer der Kunden.

Die Haff-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitwert: Welche Wirkung hat eine Klageumstellung?

Wie bemisst sich der Streitwert eines Verfahrens, in dem es um die Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente geht, wenn der Versicherte erst eine Feststellungs- und später eine Leistungsklage erhebt? Diese Frage hat das Oberlandesgericht Hamm beantwortet.

mehr ...