Plansecur erhält Ethik-Preis

Die Finanzberatungsgesellschaft Plansecur, Kassel, hat für ihr sozial verantwortliches Wirtschaften ein Gütesiegel „Ethics in Business“ verliehen bekommen. Das Siegel wird in diesem Jahr erstmalig verliehen und verfolgt das Ziel, ethisches Handeln der Unternehmen nach außen hin sichtbar zu machen und das Vertrauen in mittelständische Unternehmen zu stärken.

Das Gütesiegel „Ethics in Business“ wird anhand einer bundesweiten Vergleichsstudie verliehen. Geprüft wird der Umgang der Firmen mit den Menschen – Mitarbeiter sowie Kunden. Berücksichtigt werden zum Beispiel das Mitspracherecht und die Chancengleichheit am Arbeitsplatz, soziale Standards sowie Korruption. Die Bewertung der einzelnen Kriterien übernahm eine Jury bestehend aus namhaften Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft wie zum Beispiel Professor Dr. Claus Hipp, Professor Dr. Wolfgang Gerke (Universität Erlangen) oder Oswald Metzger (Publizist).

Plansecur ist zu 100 Prozent eigenkapitalfinanziert. ?Damit ist Plansecur unabhängig von den Gesellschaften, deren Finanz- und Versicherungsprodukte sie vertreibt. Auf diese Weise können die Beraterinnen und Berater Finanzplanungskonzepte erstellen, die individuell und kundenorientiert sind?, so Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan. Erfolgreiche Berater können sich zudem als Gesellschafter an der Firma beteiligen und an allen Zukunfts- und Grundsatzfragen mitwirken. Plansecur lässt zudem ein Prozent aller Provisionseinnahmen in die gemeinnützig tätige Plansecur-Stiftung einfließen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.