Postbank übernimmt 850 Filialen

Die Deutsche Post und die Postbank, beide Bonn, planen, dass die Postbank ab Anfang 2006 zirka 850 Filialen mit rund 9.500 Mitarbeitern in eigener Regie übernimmt. In diesen Niederlassungen würden mittlerweile mehr als 80 Prozent des filialgestützten Neugeschäfts der Postbank getätigt. Derzeit werden mit der Gewerkschaft Ver.di Gespräche über die Neuorganisation geführt.

Ziel der Maßnahme sei die weitere Stärkung der Vertriebs-kraft der Postbank, die im Jahr 2004 rund 890.000 neue Kunden gewinnen konnte. Insbesondere im Geschäft mit beratungsintensiven Produkten und Leistungen sind laut Postbank deutliche Zuwächse zu verzeichnen. Die Deutsche Post betonte, dass ihre Mehrheitsbeteiligung an der Banktochter durch den Vorgang nicht berührt werde.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.