Umfrage: Aktienfonds im Aufwind

Anlageberater in Deutschland erwarten ein Comeback von Aktienfonds. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von Robeco Asset Management. Die Fondsgesellschaft befragt 350 Anlageberater monatlich zur aktuellen und zukünftigen Absatzsituation verschiedener Fondssparten. Im Januar äußerten sich 61 Prozent optimistisch für die Absatzentwicklung im nächsten halben Jahr (fünf Prozentpunkte mehr als im Vormonat). Die momentane Nachfrage von Aktienfonds bewerteten dagegen nur 14 Prozent als positiv.

Die Umfragewerte für die Absatzerwartungen bei Rentenfonds legten ebenfalls zu und erreichen im Januar 34 Prozent positive Stimmen. Die aktuelle Rentenfonds- Nachfrage benoten 41 Prozent der Berater mit ?gut?. Immobilienfonds erlitten im Januar einen herben Rückschlag. Nach einer kurzen Erholung im Dezember gehen die Umfragewerte wieder auf den Tiefststand von Oktober und November letzten Jahres zurück.

Besonders die Einschätzung der aktuellen Lage knickt ein: Fast die Hälfte der Berater (47 Prozent) bewerten den Absatz mit ?schlecht?, 13 Prozentpunkte mehr als im Dezember. Nur zwölf Prozent schätzen die Lage als ?gut? ein. Das ist der bisher niedrigste Stand seit Umfragebeginn im Mai 2003. Die Absatzerwartungen liegen bei 15 Prozent optimistischen Stimmen und haben sich damit kaum verändert.

Nach einer Abschwächung im vierten Quartal 2004 steigen die Umfragewerte für Geldmarktfonds wieder leicht an. Die Lage wird erneut etwas positiver beurteilt (45 Prozent im Dezember, 49 Prozent im Januar). Gleichzeitig sinkt der Anteil bei den Beratern leicht von 24 auf 20 Prozent im Januar.

Hedgefonds werden nach wie vor die geringsten Absatzchancen zugesprochen. Die Ergebnisse verschlechtern sich im Januar jedoch nicht weiter: 60 Prozent der Befragen beurteilen den momentanen Absatz als ?schlecht?, nur drei Prozent als ?gut?. Das bedeutet jeweils eine Verbesserung von einem Prozentpunkt gegenüber dem Vormonat. Nur sieben Prozent gehen davon aus, dass sich der Absatz im nächsten halben Jahr verbessern wird.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.