EIA: Kurse für Makler und Gutachter

Die Europäische Immobilien Akademie (EIA) in Berlin beginnt im Oktober und November mit neuen berufsbegleitenden Wochenendlehrgängen für Immobilenmakler und Gutachter. Am 27. Oktober 2006 startet ein Lehrgang, der die Teilnehmer auf die Tätigkeit als Immobilienmakler vorbereitet. Auf dem Lehrplan stehen Maklerrecht, Grundstücksverkehr, Steuern und Wettbewerbsrecht sowie Fragen der Bewertung, Finanzierung und Marketing für Immobilien. Am Ende des Lehrganges können die Teilnehmer die Abschlussqualifikation ?Geprüfte/r Immobilienmakler/in (EIA)? erwerben.

Am 17. November 2006 startet der Wochenendlehrgang ?Wertermittlung für Immobilien?. Dieser Kursus vermittelt Basiswissen für die fachmännische Wertermittlung von Immobilien und die sachgerechte Erstellung von Gutachten. Die Besichtigung eines Objektes und die Erstellung des Gutachtens für diese Immobilie sind in den Lehrgang integriert. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss einen Stempel mit Registriernummer und der Bezeichnung ?Zertifizierter Fachkundenachweis in der Immobilienbewertung?.

Jeder Lehrgang umfasst sieben Wochenenden und kostet 1.090 Euro ohne Mehrwertsteuer ? die EIA ist davon befreit. Weitere Informationen unter www.eia-akademie.de.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.