OVB: Ergebnisse vor Börsengang

Die OVB Holding AG, Köln, hat ihre Geschäftsergebnisse des ersten Quartals 2006 vorgelegt.
Die Vertriebsleistung erreichte ein Volumen von 51,8 Millionen Euro, und wuchs damit um ein Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das EBIT im Konzern stieg im ersten Quartal 2006 um rund 61 Prozent von 5,3 auf 8,5 Millionen Euro.
Im Unternehmen laufen die Vorbereitungen für den Börsengang, der für das dritte Quartal 2006 geplant ist. Die Konsortialführer für den IPO stehen bereits fest: Die Kölner Privatbank Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA ist als Lead Manager mandatiert, als Co-Lead Manager ist HSBC Trinkaus & Burkhardt, Düsseldorf, vorgesehen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.