Postbank will Stellen streichen

Die Deutsche Postbank AG, Bonn, will im Rahmen der Integration der BHW Holding AG, Hameln, Stellen abbauen. ?Wir werden Doppelarbeiten abbauen, wissen aber noch nicht, wie viele Stellen wegfallen?, so von Schimmelmann auf der Bilanzpressekonferenz. Verhandlungen mit den Gewerkschaften stünden bevor, konkrete Pläne sollen im Sommer dieses Jahres vorliegen, betriebsbedingte Kündigungen will die Postbank dabei vermeiden.

Derzeit umfasst der Personalbestand der Postbank 25.000 Mitarbeiter, 4.000 davon entfallen auf BHW, weitere 9.500 zählen zu den ebenfalls übernommenen Postbank-Centern, BHW war für rund 1,8 Milliarden Euro Anfang des Jahres von der Postbank übernommen worden und soll bis Jahresende 2006 weitgehend in die Strukturen der Postbank integriert sein. Bis 2009 soll der Hamelner Finanzkonzern einen Gewinnanteil von 130 Millionen Euro beisteuern

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.