Spekulation: OVB-Börsengang Mitte Juli?

Finanzkreisen zufolge will der Kölner Finanzvertrieb OVB noch vor der Sommerpause sein Debüt am Aktienmarkt geben. „Die Erstnotiz an der Börse ist für Mitte Juli vorgesehen“, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Aktienplatzierung dürfte nur ein niedriges bis mittleres zweistelliges Millionen-Euro-Volumen haben. „Das Emissionsvolumen wird unter 50 Millionen Euro liegen“, hieß es. Der Großteil des Erlöses aus dem Börsengang solle über eine Kapitalerhöhung dem Unternehmen zu Gute kommen. Ein OVB-Sprecher wollte dies nicht kommentieren. Er verwies auf frühere Angaben, wonach eine Notierung für das dritte Quartal geplant ist.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.