Vorstandswechsel bei AfW

Der Arbeitgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft (AfW) e.V., Berlin, hat einen neuen geschäftsführenden Vorstand. Rechtsanwalt Norman Wirth (38), der dem AfW-Vorstand bereits seit März 2004 angehört, löst Thomas Schmidt (41) ab, der das Amt seit dem Rücktritt von Alexander Pohle im März 2006 inne hatte. Schmidt war bereits im Juli 2006 zum 30.November 2006 zurückgetreten. Schmidt werde sich wieder mehr seinem eigenen Makler-Unternehmen widmen, heißt es in einer Erklärung des AfW.

Für Schmidt rückt der bisherige Vorsitzende des Beirates, Carsten Brückner (43) neu in den AfW-Vorstand. Die neue Organisationsstruktur ist wie folgt: Carsten Brückner ist zuständig für Mitgliederbetreuung und strategische Partnerschaften, Frank Rottenbacher für die politische Verbandsarbeit und Qualifikation sowie Norman Wirth für die Geschäftsführung und rechtliche Themenstellungen der Finanzdienstleistungsbranche.

Die AfW-Mitgliederversammlung ist für den 20. Dezember in Berlin angekündigt. Dort sollen zwei der drei Beiratsposten neu gewählt werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.