monad aktualisiert Finanzplanungssoftware

Die monad GmbH, Altötting, hat eine neue Version ihrer Finanzplanungssoftware ?monad Finance-Navigator (mFiN)? auf den Markt gebracht, die alle gesetzlichen Anforderungen an eine aktuelle Beratungsdokumentation erfüllt. Die Dokumentation ist sowohl für den Vertrieb von Versicherungen als auch von Kapitalanlageprodukten geeignet, ohne dass Kunden- und Vertragsdaten mehrfach erfasst werden müssen.

Im Mittelpunkt des aktualisierten Programms stehen die strategische Lebensfinanzplanung sowie das neue Tool zur Beratungsdokumentation. Mit letzterem erfasst der Finanzberater lückenlos sowohl Daten zum Anlass und Gegenstand des Beratungsgesprächs und zum individuellen Vorsorgebedarf des Kunden als auch den konkreten Anlagerat und Hinweise zu Chancen und Risiken. Anlageempfehlung und ihre Begründung werden anschaulich in Präsentationsform dargestellt.

Neben der Beratungsdokumentation enthält die aktuelle Version eine Reihe weiterer neuer Funktionen. Mit diesen können unter anderem der Versorgungsbedarf eines Kunden detailliert ermittelt sowie Verkaufspräsentationen und ein Beratungsprotokoll erstellt werden, welches dem Vermittler dabei hilft, die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen.
mFiN, seit 2003 auf dem Markt, ist eine von dem Maklerpool selbst entwickelte Softwarelösung, mit der Finanzberater, Versicherungsmakler und Mehrfachagenten ihre Kunden beraten sowie deren Daten aufnehmen und auswerten können.

Für Geschäftspartner von monad beträgt die monatliche Lizenzgebühr 69,90 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Nicht-Partner erhalten sie für 99,90 Euro pro Monat zuzüglich Mehrwertsteuer. Monatlich finden Workshops in Altötting statt, in denen Finanzberater im Umgang mit der Software geschult werden. Alternativ dazu gibt es Online-Seminare: Die Termine veröffentlicht monad auf ihrer Website.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.