Neuer Studiengang für Immobilienbewertung

Die Deutsche Immobilien-Akademie (DIA) bietet ab Sommer 2007 einen neuen berufsbegleitenden Studiengang für Immobilienbewertung in Freiburg und Hamburg an. Die Basisausbildung dauert zwei Semester und umfasst zwei Präsenzphasen von jeweils zwei Wochen. Die Teilnehmer erhalten den Abschluss ?Immobilienbewerter (DIA)?. Die Kosten hierfür betragen 4.450 Euro.

Nach einem weiteren zweisemestrigen Aufbaustudiengang können Absolventen schließlich den Titel ?Diplom-Sachverständiger (DIA)? führen. Für alle vier Semester werden inklusive Einschreibe- und Prüfungsgebühr 6.510 Euro verlangt.

Die Lehrgänge beginnen im August in Freiburg und im September in Hamburg. In der Hansestadt wurde eine neue Zweigakademie der DIA eingerichtet. Der Basisstudiengang richtet sich an Praktiker, die im klassischen Immobiliengeschäft und in der Grundstücks- und Wohnungsvermittlung arbeiten. Die Dozenten vermitteln die Fähigkeit, Eigentumswohnungen, Ein- bis Mehrfamilienhäuser und kleinere Gewerbeobjekte zu bewerten.

Im Aufbaustudium erwerben Studenten Kenntnisse auf den Gebieten Port-foliobewertung, Due Dilligence sowie Erstellung von Mietwertgutachten. Eine weitere Aufbaustufe dient der Qualifizierung in Spezialbereichen wie der Bewertung in internationalen Märkten. Jede der drei Qualifikationen können Studenten sich bei der DIA Consulting AG zertifizieren lassen, die von der Trägergemeinschaft für Akkreditierung als Zertifizierungseinrich-tung (DIAZert) zugelassen ist.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.