OVB: Vertriebsstart in der Ukraine

Die OVB Holding AG, Köln, nimmt über ihre Tochter OVB Allfinanz Ukraine GmbH, das operative Geschäft in der Ukraine auf. Die OVB Allfinanz Ukraine GmbH wurde am 22. Februar 2007 mit Verwaltungssitz in der ukrainischen Hauptstadt Kiew und einem Stammkapital von 500.000 Euro gegründet. Erste Produktpartner sind die AIG Life, Generali Garant Life sowie Jupiter Life, ein Versicherer der Wiener Städtischen Gruppe. Zudem sei die Kooperation mit Rosno, einem Unternehmen der Allianz Gruppe, zurzeit in Vorbereitung.

?Der Eintritt der OVB in die Ukraine ist ein konsequenter Schritt im Rahmen unserer Expansionsstrategie“, erklärt Michael Frahnert, Vorstandsvorsitzender der OVB Holding AG. ?In der wachstumsorientierten Ukraine besteht ein großer Bedarf hinsichtlich Altersvorsorge und finanzieller Absicherung“, so Frahnert weiter. Mit Grenzen zu EU-Staaten wie Polen, Ungarn und die Slowakei, in denen OVB bereits seit längerem operiere, sei es optimal, von dort aus den ukrainischen Markt zu erschließen. Ein früher Markteintritt sei dabei besonders erfolgversprechend, das hätten die Erfahrungen in den anderen Ländern der Region gezeigt.

In 2006 erwirtschaftete die OVB bereits rund 40 Prozent ihres Umsatzes in Mittel- und Osteuropa. Insgesamt ist OVB in 14 Ländern aktiv. Die OVB Holding AG prüft derzeit den Markteintritt in Russland und der Türkei sowie mögliche Akquisitionen in Polen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.