Allianz erklärt Vertrieb zur Chefsache

Allianz-Chef Michael Diekmann will den Vertrieb seines Hauses weltweit ankurbeln und übernimmt dafür ab Januar persönlich die Verantwortung. Entsprechende Informationen der Zeitung ?Financial Times Deutschland? bestätigte das Unternehmen.

Verstärkt werden soll die Vertriebsoffensive durch die Konzerntöchter. So ist das bisherige Vorstandsmitglied der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG, Christian Cassebaum, künftig für die Vertretervertriebe im Gesamtkonzern zuständig, während Andreas Berger, derzeit verantwortlich für das Marktmanagement des Industrieversicherers Allianz Global & Specialty, als Projektleiter die Maklervertriebe auf Trab bringen soll.

Michael Maskus, Leiter des Group Marketing, werde indes die Einführung des gruppenweiten Marktmanagements forcieren und Wolfgang Böcking die Vertriebsinitiativen koordinieren, so der Bericht weiter. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.