MLP baut betriebliche Altervorsorge aus

Der Heidelberger Finanzdienstleister MLP AG hat das Hamburger Beratungsunternehmen TPC (?The Pension Consultancy?) am 29. Februar übernommen.
Über den Kaufpreis für TPC, das auf die betriebliche Altersvorsorge spezialisiert und laut MLP Deutschlands führender Anbieter in diesem Bereich ist, wurde Stillschweigen vereinbart. TPC betreut insgesamt rund 500 Unternehmen und Verbände.

Künftig wird MLP in der Beratung von großen mittelständischen Unternehmen in der betrieblichen Altersvorsorge unter der Marke TPC auftreten. Kleine und mittlere Unternehmen hingegen werden weiterhin von MLP beraten. Damit beschäftige der Geschäftsbereich betriebliche Altersvorsorge künftig rund 130 Mitarbeiter, teilte das Unternehmen weiter mit.

Laut MLP haben sich die beiden TPC-Gründer Cord Brockmann und Oliver Schön zu einer langfristigen Zusammenarbeit verpflichtet und bleiben Mitglieder der Geschäftsführung, der Dr. Harald Huhn, Leiter der betrieblichen Altersvorsorge bei MLP, vorsteht. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.