Anzeige
25. September 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aragon übernimmt MEG AG

Nun ist es amtlich: Der Wiesbadener Finanzkonzern Aragon hat den angeschlagenen Kasseler PKV-Spezialvertrieb MEG AG übernommen. Ein Kaufvertrag zum Erwerb von 100 Prozent der Anteile wurde bereits unterzeichnet. Der Kaufpreis beziffere sich “auf mehrere Millionen Euro”, wie Aragon mitteilt. Durch den Zukauf soll der Konzernumsatz mittelfristig auf mehr als 200 Millionen Euro gesteigert werden.

Überraschung: Der erst kürzlich zurückgetretene MEG-Chef und bisherige Alleinaktionär Mehmet E. Göker ist im Rahmen der neuen Struktur für den Vertrieb verantwortlich – allerdings nicht mit Vorstandsmandat ausgestattet, sondern in beratender Funktion, wie Aragon-CFO Ralph Konrad gegenüber cash-online erklärt. Konrad bekräftigt zudem, dass sein Unternehmen bestrebt sei, weiterhin mit der bestehenden MEG-Führungsriege zusammenzuarbeiten.

Aragon will mit der Akquisition im Markt für Private Krankenversicherungen (PKV) angreifen. Die Schließung von regionalen Vertriebseinheiten sei nicht geplant – im Gegenteil wolle man, so Konrad, mit der MEG, die als eigene Marke am Markt bleiben soll, einen expansiven Kurs fahren.

Die MEG soll als Schwesterunternehmen des Aragon-Maklerpools Jung DMS & Cie. (JDC) positioniert werden. Das Festanstellungsmodell, das bei MEG zum Scheitern führte, wird nicht weitergeführt. Eine Anbindung der MEG-Berater als JDC-Haftungsdachvermittler ist laut Konrad nicht geplant. Vielmehr sei angedacht, eine eigenständige Haftungsdachlösung für MEG einzurichten.

Gerüchten, wonach die mit knapp 30 Prozent an Aragon beteiligte und im Rahmen einer Premium-Produktpartnerschaft mit MEG verbundene Kölner Axa-Versicherung die treibende Kraft hinter der Übernahme gewesen sei, widersprach der Aragon-CFO.

MEG wurde im Jahr 2003 gegründet und hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben mit rund 600 Beratern einen Umsatz von 60 Millionen Euro erwirtschaftet.

Aragon-Vorstand Wulf Schütz formuliert nach der Übernahme ambitionierte Ziele: “MEG ist unsere größte Akquisitionbisher. Damit haben wir die Chance, im kommenden Geschäftsjahr 2010spätestens aber 2011 zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte derAragon den Konzernumsatz auf über 200 Millionen Euro zu steigern.” (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Playa de Palma: Imagewandel beflügelt Immobilienmarkt

An der Playa de Palma sind Wohnimmobilien auf Mallorca laut Engel & Völkers noch vergleichweise günstig zu erwerben. Der Region stehe jedoch ein Aufschwung bevor. Das Unternehmen hat seinen ersten Wohnimmobilien-Shop an diesem Standort eröffnet.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...