Anzeige
12. Oktober 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Financial Advisors Awards 2009” auf der CASH GALA verliehen

Auf der vom Hamburger Medienhaus CASH am Abend des 9. Oktober auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese veranstalteten Gala wurden in fünf Kategorien die Financial Advisors Awards für gleichzeitig innovative, transparente, vermittlerorientierte und kundenfreundliche Produkte aus der Finanzdienstleistungsbranche vergeben.

Die mittlerweile achte Verleihung fand im festlichen Rahmen im Beisein von mehr als 250 Gästen aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Emissionshäusern und Finanzvertrieben – darunter mehr als 100 Vorstände und Geschäftsführer – statt.

…and the winner is…

Sieger in der Kategorie Investmentfonds: Marathon-Strategie I von Franklin Templeton Investments (weitere Nominierte: Der terrAssisi Renten I AMI von Ampega Gerling Investment sowie der cominvest Fondak “Wait or Go” von cominvest Asset Management)

Sieger der Kategorie Fondspolice: Die neue fondsgebundene Performer Basisrente von LV 1871 (weitere Nominierte waren: Die Allianz Invest Alpha-Balance von Allianz Lebensversicherungs-AG und die Vorsorge Invest-Plus von der Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.)

Sieger in der Kategorie PKV- / BU-Policen: Signal Iduna PflegeSchutz von Signal Iduna (weitere Nominierte waren: Gothaer BUZ Fonds der Gothaer Lebensversicherung AG sowie Die neuen Golden BU Lösungen der LV 1871)

Sieger der Kategorie Geschlossene Fonds (außer Immobilien): MPC Bioenergie von MPC Capital Investment GmbH (weitere Nominierte waren: Der DS-Fonds Nr. 134 Flugzeugfonds IX von Dr. Peters und der Private Equity Partners 2 von Hansa Treuhand)

Sieger der Kategorie Geschlossene Immobilienfonds: Bayernfonds Australien 5 von Real I.S. AG (weitere Nominierte: Der Fonds Moderne Großstadthotels von Lloyd Fonds AG und der Immac Pflegezentren Austria III Renditefonds von Immac Immobilienfonds GmbH)

Alle Hände voll zu tun für die Juroren

Die Nominierten und Gewinner wurden aus einer Vielzahl von Einsendungen von drei Jurys, bestehend aus renommierten und unabhängigen Experten des Kapitalanlage-Marktes, ausgewählt. Die Zusammensetzung der Jurys:

Investmentfonds: Burkhard Baye, BVDI; Holger Bufe, Nordproject und Marc Radke, Cash.

Versicherungen: Dr. Martin Zsohar, Morgen & Morgen; Professor Dr. Jörg Finsinger, Universität Wien.

Geschlossene Fonds: Alexander Betz, efonds24; Dietmar Helmke, Unternehmensberater und Fondsexperte aus Hamburg, sowie Andreas Friedemann, Cash.

Karitatives Engagement auf der CASH GALA

Traditionell stand im Rahmen der CASH GALA in diesem Jahr erneut auch der karitative Aspekt im Vordergrund. Aus Spenden der Anbieter, die Produkte für die Financial Advisors Awards eingereicht hatten, konnten Beträge in Höhe von 15.000 beziehungsweise 10.000 Euro an die Initiativen NestWerk e.V. und Dunkelziffer e.V überreicht werden.

Der Verein NestWerk wurde gemeinsam mit Freunden von Reinhold Beckmann ins Leben gerufen und initiiert sportliche Angebote in Hamburgs sozial benachteiligten Stadtteilen. Dunkelziffer e.V. engagiert sich in der Hilfe für sexuell missbrauchte Kinder und gegen Kinderpornografie. Aus den Reihen der Gala-Gäste wurde der gesamte Spendenbetrag in Höhe von 25.000 Euro noch einmal um zehn Prozent aufgestockt.

Durch das Programm des Abends führte Yared Dibaba, früherer Talker bei “Die Tietjen und Dibaba” und seit dem 15. September Host der NDR-Sendung “Land und Liebe”. Für den Show-Höhepunkt der CASH Gala sorgte Piano-Virtuose und Entertainer Joja Wendt. (fm/te)

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Hannover Rück erwartet 2018 größeren Ergebnissprung

Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück will nach einer absehbaren Gewinndelle 2017 im kommenden Jahr wieder höher hinaus. “Es ist unwahrscheinlich, dass wir 2017 den Gewinn je Aktie steigern”, sagte Vorstandschef Ulrich Wallin am Donnerstag und verwies auf die absehbar hohen Schäden durch Wirbelstürme und Erdbeben.

mehr ...

Immobilien

Anstieg der Immobilienpreise im Norden und Osten verlangsamt

Die Wohnimmobilienpreise steigen weiter. In einigen Märkten zeichnet sich aber bereits ab, dass die Geschwindigkeit, mit der die Preise wachsen, abnimmt. Der Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise Region Nord/Ost hat die Wohnimmobilienmärkte in Dresden, Hamburg, Hannover und Berlin untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

LSE-Chef Xavier Rolet verlässt Londoner Börse

Die London Stock Exchange (LSE) verliert Ende 2018 ihren Vorstandsvorsitzenden Xavier Rolet. Der Franzose wollte das Unternehmen bereits nach der gescheiterten Fusion mit der Deutschen Börse verlassen. Rolet schaffte es, den Wert der LSE während seiner Amtszeit zu vervielfachen.

mehr ...

Berater

Company Builder “Finconomy” startet in München

Finconomy ist ein Company Builder für Fin- und Insurtechs, der sich auf B2B-Geschäftsmodelle konzentriert. Das neue Unternehmen hat bereits drei Fintechs gegründet, die sich am Markt etablieren konnten. Bereits Anfang 2018 soll eine weitere Neugründung erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...